MENUMENU

DAX Analyse: Erholung vorerst stabil

IGDer DAX Future zeigt sich am Dienstag erneut stabiler. Positive Vorgaben aus Asien stützen. Damit könnte die gestern bereits getestete Widerstandszone bei 11.450 Punkten erneut angesteuert werden.

DAX Analyse Update – Technische Erholung könnte sich zunächst fortsetzen
Der DAX versuchte sich m Montag zunächst an einer Erholung, wurde allerdings vom US Markt belastet. Am Dienstag performten asiatische Märkte positiv, sodass auch der europäische Markt freundlich eröffnen könnte. Auf der anderen Seite fielen Zahlen der Deutschen Lufthansa wenig überzeugend aus. Sowohl beim Umsatz, als auch dem Nettogewinn, wurden Erwartungen der Analysten verfehlt.

An der Konjunkturfront steht die Veröffentlichung des europäischen BIP Wachstums per drittes Quartal an sowie einige Arbeitsmarktdaten für Deutschland. Für das europäische BIP wird ein Wachstum von 1,9% YoY erwartet, nach einem Wachstum von 2,1 % im zweiten Quartal. Ein überraschend höherer Wert als die Erwartung, könnte das derzeit negative Sentiment etwas aufhellen und eventuell die Erholung im DAX anschieben. Andererseits stehen noch die Zahlen von VW und Fresenius an. Da diese jedoch bereits einige Prognosen seitens des Managements herausgaben, dürften die Impulse ausgehend von den Berichten womöglich gering bleiben.

 

 

Termine des Tages

  • JAP: Job/Bewerber Verhältnis Sep, Arbeitslosenquote
  • AUD:Baugenehmigungen Sep
  • DE:Arbeitslosenquote, Veränderung der Arbeitslosigkeit Okt
  • EU:BIP Wachstum Q3
  • DE:Verbraucherpreisindex Okt
  • USA:CB Verbrauchervertrauen Okt
  • CA:Rede BoC Governeur Poloz

Charttechnik
Charttechnisch betrachtet, bleibt alles beim Alten. Es gilt auf Tagesschusskursbasis nun die 11.450 Punkte Zone zu überwinden. Auf Wochenkerzenbasis bietet die 11.000-11.250 Punkte eine längerfristig relevante Unterstützung. Der Kurs sollte auf Wochenschlusskursbasis nicht darunter fallen, um noch einen Bärenmarkt abzuwenden.

 

DAX Chart auf Tagesbasis
DAX Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

 

 


Diese Analyse stammt von DailyFX. DailyFX ist eine Nachrichten und Analysen Website der IG Group.

Disclaimer
Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Aktie im Fokus: Lufthansa – Analysten sehen 20% Luft nach oben

Die Aktie des DAX-Konzerns Deutsche Lufthansa notierte am 04. Januar 2018 mit 31,26 Euro auf einem Hoch. Danach sank das Wertpapier bis auf das Verlaufstief des 30. Oktober 2018 auf 17,04 Euro hina…

Marktkommentar: Wie lange hält die Stimmung am US-Aktienmarkt noch an?

Ähnlich wie zu Beginn der Handelswoche waren auch am Dienstag an der Wall Street keine größeren Bewegungen zu beobachten. Alle drei großen US-Aktienindizes verbuchten leichte Zuwächse, wobei diese …

Aktie im Fokus: Allianz – Experten sehen 10-15% Kurspotential

Die Aktie des DAX-Konzerns Allianz notierte am 24. Januar 2018 auf einem Hoch von 206,85 Euro. Das Wertpapier fiel seitdem bis auf ein Verlaufstief vom 27. Juni 2018 von 170,12 Euro. Derzeit liegt …

Gute Zahlen vom Arbeitsmarkt helfen dem GBP/USD auf die Sprünge

Gute Zahlen vom britischen Arbeitsmarkt gaben dem britischen Pfund am Dienstag einen Schub und beförderten die Währung im Verhältnis zum US-Dollar über den Schlüsselwiderstand aus dem 38,2% Fibonac…

Gold: Die Bullen zeigen ihre Krallen!

Der Goldpreis notiert weiterhin auf einem sehr hohen Niveau und hält sich wacker über der 1.300-Dollar-Marke. Im Oktober lag der Kurs noch deutlich unterhalb von 1.200 USD.Die Wahrscheinlichkeit fü…

DAX macht den Weg frei – Das Prinzip Hoffnung treibt die Kurse

An der Börse steht und fällt jetzt alles mit den laufenden Handelsgesprächen in Washington. Nachdem die US-Notenbank dem Markt geholfen hat, sich von den Tiefs im Dezember zu lösen, wäre eine Lösun…

DE30: Wirecard steigt weiter, rosiger Ausblick für HeidelbergCement

Der Handelsbeginn am Dienstag war recht mild, da die wichtigsten europäischen Aktienmärkte darum kämpften, größere Gewinne zu erzielen. Der DE30 entwickelte sich nach den ersten 30 Minuten am beste…

DAX bleibt auf dem Sprung –  “Hopp oder Top” in Washington

In Washington gehen die Verhandlungen zwischen den USA und China um ein neues Handelsabkommen jetzt in die alles entscheidende Phase. In den kommenden Tagen werden die Teilnehmer an den Gesprächen …

Goldpreis erreicht 10-Monatshoch bei 1.330 USD

Die Goldpreise steigen diese Woche weiter an und liegen trotz des allgemein starken Dollars 170 USD über dem Tiefststand von 2018. Die 1.330 USD-Marke wurde seit April nicht mehr gesehen und Gold p…