Broker Test Logo

DAX: Ende der Korrektur noch nicht in Sicht

IG: Die Freude über die anfänglichen Kursgewinne am gestrigen Handelstag währte nicht allzu lange. Am Ende der Börsensitzung musste der deutsche Leitindex ein Minus hinnehmen. Neben enttäuschenden Konjunkturdaten sorgte die andauernde Euro-Stärke für Ernüchterung.
 

Termine des Tages

  • Quartalsberichte (USA): Walt Disney
  • Quartalsberichte (D): Deutsche Post, Deutsche Beteiligung, Jungheinrich, Rational, Schaeffler


Charttechnik

Der DAX kam gestern dem 20-Tage-Durchschnitt bei aktuell 12.353 Punkten recht nahe. Allerdings drehten die Notierungen auf dem Frankfurter Börsenparkett anschließend gen Süden. Es besteht derzeit erneut die Gefahr, dass die technische Erholung bereits wieder enden könnte. Bei einem Rutsch unter das 50,0%-Fibonacci-Retracement bei 12.208 Zählern wäre dies der Fall. Die waagerechte Trendlinie bei 12.068/12.082 Punkten müsste sich dann zum wiederholten Mal einem Test unterziehen.
 

Am 11. Juli wurde beim Platinpreis die Unterstützungszone bei 892/895 USD erfolgreich verteidigt. Davon konnte sich das Edelmetall nach oben entfernen. Die horizontale Trendlinie bei 928/930 USD konnte zurückgewonnen werden. Allerdings scheiterte der Versuch, die seit August 2016 intakte Abwärtstrendlinie bei momentan 946 USD zu überwinden.

Darüber liegen im Tageschart bei derzeit 952 USD der ehemalige Aufwärtstrend, bei 955 USD der 200-Tage-Durchschnitt und bei 957/958 USD die alt bekannte Widerstandslinie. Drehen die Notierungen wieder nach unten, könnte es in Richtung der Unterstützung bei 928/930 USD gehen.
 

Zur Stunde sehen wir den DAX bei 12.231 Punkten, 0,2% unter dem Schlusskurs des Vortages. EUR/USD  wird momentan oberhalb der Marke bei 1,18 USD gehandelt. Der Ölpreis der Sorte WTI hat sich weiter von der „runden“ Zahl bei 50,00 USD nach unten entfernt. 

Weitere Analysen zum DAX:

DAX: Schwacher Wochenauftakt

DAX: Solider Handelsstart in Europa

DAX: Die Konjunktur brummt, der DAX nicht

News Headline: DAX: Ende der Korrektur noch nicht in Sicht Article Description: IG: Die Freude über die anfänglichen Kursgewinne am gestrigen Handelstag währte nicht allzu lange. Am Ende der Börsensitzung musste der... Published Date: 2017-08-08T07:00:00+02:00 Publisher Name: Broker-Test.de Logo URL: /wp-content/uploads/2017/11/broker_test_logo_150x50.png

IG 07.08.2017 - DAX: Schwacher Wochenauftakt
IG 07.08.2017 - Gold zeigt sich ohne Elan
IG 07.08.2017 - EUR/USD: Korrektur ist nun da
IG 07.08.2017 - DAX: Neuerliche Gegenoffensive möglich
IG 07.08.2017 - DAX: Berichtssaison hierzulande auf dem Höhepunkt
IG 04.08.2017 - US-Arbeitsmarktbericht schiebt DAX an
IG 04.08.2017 - US-Dollar-Basket: Kursfahrstuhl wird langsamer
IG 04.08.2017 - USD/CAD: Versuch einer Bodenbildung
IG 04.08.2017 - USD/CHF: Swissy im Erholungsmodus
IG 04.08.2017 - DAX: Quartalsberichte schmecken den Anlegern gar nicht
8. August 2017