MENUMENU

Dax kämpft sich zurück – Trump schüttelt Märkte durch

IG: Allen zuvor angestellten medialen Untergangsszenarien zum Trotz, dreht sich die Welt nach dem Wahlsieg Donald Trumps weiter. Auch die Finanzmärkte können nach einer ersten Schockreaktion wieder kräftig Boden gut machen.

Während die weltweit wichtigsten Aktienindizes nach mitunter beträchtlichen Anfangsverlusten wieder erste Erholungstendenzen signalisieren, kommen auch die Fluchthäfen wie Gold (–> Goldpreis Rechner ), der Schweizer Franken  und die Anleihemärkte wieder zurück. So ließ sich am deutschen Aktienmarkt bereits am späten Vormittag, nach zuvor panikartigen Abverkäufen, ein fulminanter Rebound beobachten. In einer ersten Abwärtswelle hatte die Wahl Donald Trumps zum neuen US-Präsidenten den Dax noch auf rund 10.000 Punkte gedrückt.
 

Derzeit holt der heimische Leitindex jedoch wieder kräftig verlorenes Terrain auf und kann sich vom Tagestief aus um rund 400 Punkte erholen. Was aber nicht bedeuten muss, dass es tatsächlich bei nur einer Abwärtswelle bleiben muss. Mit Argusaugen verfolgen Investoren nun den Handelsauftakt an der Wallstreet. Letztere startet nachvollziehbar ebenfalls hinter purpurroten Vorzeichen, jedoch sehen die momentan zu beobachtenden Abschläge wesentlich moderater aus, als dies noch vorbörslich der Fall war.

Zur Stunde notiert der Dax bei 10.432 Punkten „nur noch“ 0,5 Prozent schwächer. Der Euro hat sich am Nachmittag wieder auf Einstand zurückgezogen und präsentiert sich bei derzeit 1,1014 US-Dollar kaum verändert. Derweil weist Gold, das in der Spitze auf 1.340 US-Dollar hochgeschnellt war, bei aktuell 1.302 US-Dollar ein Plus von 2,2 Prozent je Feinunze aus.   

 

 
 
 

Aktie im Fokus: Deutsche Börse – Chance im Seitwärtstrend

Die Aktie der Deutschen Börse (DB1) konnte nach dem letzten Signal von der 50-Tagelinie bis zur 200-Tagelinie und darüber hinaus genau bis zur oberen Begrenzungslinie des Andrews Pitchfork (AP) ste…

DAX macht großen Schritt nach vorn – Fed- Sitzungsprotokoll am Abend

Auf Kursverluste im Deutschen Aktienindex folgte in den vergangenen Wochen immer recht schnell wieder die Erholung. In der jüngsten Aufwärtsbewegung hat der Markt nun einen großen Schritt gemacht, …

Aktie im Fokus: Deutsche Wohnen – nur noch wenig Luft nach oben

Die Aktie des MDAX-Konzerns Deutsche Wohnen notierte am 15. Oktober 2018 auf einem Verlaufstief von 38,56 Euro. Das Wertpapier kletterte seitdem bis zum 31. Januar 2019 auf ein Zwischenhoch von 44,…

Der DAX trotzt China

Jetzt geht’s ans Eingemachte Im Zollstreit zwischen China und den USA hat Peking die Folterwerkzeuge ausgepackt. Immerhin hatte US-Präsident Donald Trump zuvor versöhnliche Si…

DE30: Fresenius steigt nach Dividendenerhöhungsplänen

Die Aktien in Europa begannen am Mittwoch mit leichten Kursgewinnen. Schwedische Aktien waren die einzige Ausnahme, da der OMXS30-Index leicht unter dem gestrigen Schlusskurs notierte. Andernorts e…

Aktie im Fokus: Lufthansa – Analysten sehen 20% Luft nach oben

Die Aktie des DAX-Konzerns Deutsche Lufthansa notierte am 04. Januar 2018 mit 31,26 Euro auf einem Hoch. Danach sank das Wertpapier bis auf das Verlaufstief des 30. Oktober 2018 auf 17,04 Euro hina…

Marktkommentar: Wie lange hält die Stimmung am US-Aktienmarkt noch an?

Ähnlich wie zu Beginn der Handelswoche waren auch am Dienstag an der Wall Street keine größeren Bewegungen zu beobachten. Alle drei großen US-Aktienindizes verbuchten leichte Zuwächse, wobei diese …

Aktie im Fokus: Allianz – Experten sehen 10-15% Kurspotential

Die Aktie des DAX-Konzerns Allianz notierte am 24. Januar 2018 auf einem Hoch von 206,85 Euro. Das Wertpapier fiel seitdem bis auf ein Verlaufstief vom 27. Juni 2018 von 170,12 Euro. Derzeit liegt …

Gute Zahlen vom Arbeitsmarkt helfen dem GBP/USD auf die Sprünge

Gute Zahlen vom britischen Arbeitsmarkt gaben dem britischen Pfund am Dienstag einen Schub und beförderten die Währung im Verhältnis zum US-Dollar über den Schlüsselwiderstand aus dem 38,2% Fibonac…