MENUMENU

DAX: Neuerliche Gegenoffensive möglich

IG: Der DAX konnte in der zurückliegenden Woche eine wichtige Unterstützung verteidigen. Es handelte sich hierbei um die waagerechte Trendlinie bei 12.068/12.082 Punkten. Nach dem erfolgreichen Test ging es davon nach oben. Am Freitag gelang dann der Sprung über das 50,0%-Fibonacci-Niveau bei 12.208 Zählern.

 

Damit besteht nun aus charttechnischer Sicht die Chance auf ein Erreichen der Widerstandszone bei 12.385/12.400 Punkten. Allerdings war dies auch am ersten Handelstag im August der Fall. Anschließend musste sich der deutsche Leitindex wieder zurückziehen.
 

DAX auf Tagesbasis

DAX_080717

Quelle: IG Handellsplattform

 

Aber auch bei einem Schlusskurs oberhalb der genannten Hürde wäre die derzeitige Korrektur noch nicht beendet. Im Tageschart liegen bei aktuell 12.355 Zählern die 20-Tage-Linie sowie bei 12.423 Punkten die obere Abwärtstrendkanallinie. Darüber versperren dann die horizontale Trendgerade bei 12.484/12.490 Punkten sowie der einfache 50-Tage-Durchschnitt bei 12.542 Zählern den Weg.
 

In Anbetracht der vorliegenden Widerstände sollte ein neuerliches Abtauchen des DAX und somit ein Test der erwähnten Unterstützungen bei 12.208 Punkten sowie bei 12.068/12.082 Zählern nicht ausgeschlossen werden. 

Weitere Analysen zum DAX:

DAX ist explodiert

DAX auf der Suche nach einer Richtung

DAX: Berichtssaison hierzulande auf dem Höhepunkt

Aktie im Fokus: Beiersdorf – noch ein paar Prozent Luft nach oben

Die Aktie des DAX-Konzerns Beiersdorf notierte am 07. August 2018 mit 103,25 Euro auf einem Jahreshoch. Danach sank das Wertpapier bis auf ein Verlaufstief des 15. Oktober 2018 auf 88,50 Euro. Derz…

Hektischer Auftakt in die neue Börsenwoche

Der Start in die neue Handelswoche hätte hektischer nicht sein können  das britische Pfund geriet mit den jüngsten Entwicklungen rund um den Brexit unter die Räder, während der USD/JPY im Sog des A…

Aktie im Fokus: BASF – Kursziele bis hoch auf 84 Euro

Die Aktie des DAX-Konzerns BASF notierte am 26. Oktober 2018 auf einem Verlaufstief von 64,33 Euro. Das Wertpapier konnte sich kurzfristig bis zum 02. November 2018 auf ein Zwischenhoch von 70,91 E…

Gold: Der Ausbruch ist geglückt – die Gold-Rally kann kommen!

Der Goldpreis hat zum Endspurt 2018 angesetzt. Der Preis für eine Feinunze ist am letzten Freitag auf die Marke von 1.248 US-Dollar geklettert und schaffte somit ein Zugewinn von mehr als 20 Dollar…

Aktie im Fokus: Henkel – 10% Kurspotential

Die Vorzugsaktie des DAX-Konzerns Henkel notierte am 09. Januar 2018 auf einem Jahreshoch von 116,05 Euro. Das Wertpapier fiel seitdem bis zum 25. Oktober 2018 auf ein Jahrestief von 92,10 Euro. De…

Späte Trendwende an der Wall Street beflügelt europäische Futures

Die Wall Street legte über Nacht eine beeindruckende Erholung hin. Der Dow erholte sich von seinen Anfangsverlusten von 500 Punkten und schloss mit 34 Punkten im Plus, und auch der S&P und der Nasd…

DAX wird nach unten durchgereicht -Kurzfristige Erholung an der Wall Street

Der Strohhalm, an den sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt heute klammern, ist der Beginn einer möglichen kurzfristigen Erholung an der Wall Street. Nach den starken Verlusten in den vergangen…

Linde erhöht Barabfindung für Squeeze-out auf 189,46 Euro je Aktie

Die Linde Intermediate Holding AG hat dem Vorstand der Linde Aktiengesellschaft heute mitgeteilt, den Betrag der im Zusammenhang mit dem geplanten umwandlungsrechtlichen Squeeze-out zu zahlenden angemessenen Barabfindung um …

DAX taucht weiter ab, Autobauer und BASF im Fokus

Sorgen um die Weltwirtschaft belasteten die Aktienmärkte heute erneut. Der DAX® verlor dabei rund zwei Prozent auf 10.600 Punkte. Das ist der tiefste Stand seit zwei Jahren.Der EuroStoxx® 50 gab he…