MENUMENU

ETH/USD: Ethereum verliert Platz 2 an Ripple

IG: Nachdem in dieser Woche die psychologische Marke von 200 US-Dollar gefallen ist, konnte ein starker Druck nach unten beobachtet werden. Das Handelsvolumen stieg zudem rapide an, was für einen nachhaltigen Abverkauf sprechen könnte. Zur Stunde wird der Ether-Token vom Brokerhaus IG auf 176,10 US-Dollar taxiert (aktueller Ethereum Kurs).

Damit liegt Ether rund 1,5 Prozent tiefer, als am Vortag.

Dennoch konnten erste technische Rückeroberungsversuche beobachtet werden.

 

 

September-Unterstützung im Bereich 171 USD stützt den Kurs
Der starke Abgabedruck der vergangenen 72 Stunden fand an einer bedeutenden Unterstützung halt. Die seit September sich im Spiel befindende Unterstützungszone bei 171 US-Dollar, konnte einen weiteren Kursrutsch aktuell verhindern. Überraschenderweise, fällt auch in diesen Bereich die Unterstützung auf Basis des Wochenpivotpunktes.

Gelingt eine Verteidigung der Marke, könnte im Wochenendhandel eine Erholung eingeleitet werden. Einen ersten Etappensieg könnten die Bullen bereits bei Überwindung der 184,67 USD erreichen. Der neuerliche Abwärtstrend, könnte gebrochen werden, wenn die psychologische Marke von 200 USD auf Tagesschlusskursbasis erklommen wird.

 

 

Starker Widerstandsbereich bei 200 USD
Im Bereich zwischen 200 USD und 210 USD fallen einige wichtige Chartmarken zusammen. Aktuell befindet sich der Wochenpivotpunkt bei 209,47 USD und bildet damit die Barriere an der Oberseite. In unmittelbarerer Nähe fallen der abwärtsgerichtete 50-Tage-EMA und die Abwärtstrendlinie von Ende September bei 196,96 USD zusammen.

Die abwärtsgeneigte Glättungslinie und der RSI auf 34 Perioden deuten auf eine weitere Abwärtsrallye hin.

 

ETH/USD Chart auf 4H

Ethereum 4H

Quelle: IG Handelsplattform

 

 


Diese Analyse stammt von DailyFX. DailyFX ist eine Nachrichten und Analysen Website der IG Group.

Disclaimer
Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Aktie im Fokus: Lufthansa – Analysten sehen 20% Luft nach oben

Die Aktie des DAX-Konzerns Deutsche Lufthansa notierte am 04. Januar 2018 mit 31,26 Euro auf einem Hoch. Danach sank das Wertpapier bis auf das Verlaufstief des 30. Oktober 2018 auf 17,04 Euro hina…

Marktkommentar: Wie lange hält die Stimmung am US-Aktienmarkt noch an?

Ähnlich wie zu Beginn der Handelswoche waren auch am Dienstag an der Wall Street keine größeren Bewegungen zu beobachten. Alle drei großen US-Aktienindizes verbuchten leichte Zuwächse, wobei diese …

Aktie im Fokus: Allianz – Experten sehen 10-15% Kurspotential

Die Aktie des DAX-Konzerns Allianz notierte am 24. Januar 2018 auf einem Hoch von 206,85 Euro. Das Wertpapier fiel seitdem bis auf ein Verlaufstief vom 27. Juni 2018 von 170,12 Euro. Derzeit liegt …

Gute Zahlen vom Arbeitsmarkt helfen dem GBP/USD auf die Sprünge

Gute Zahlen vom britischen Arbeitsmarkt gaben dem britischen Pfund am Dienstag einen Schub und beförderten die Währung im Verhältnis zum US-Dollar über den Schlüsselwiderstand aus dem 38,2% Fibonac…

Gold: Die Bullen zeigen ihre Krallen!

Der Goldpreis notiert weiterhin auf einem sehr hohen Niveau und hält sich wacker über der 1.300-Dollar-Marke. Im Oktober lag der Kurs noch deutlich unterhalb von 1.200 USD.Die Wahrscheinlichkeit fü…

DAX macht den Weg frei – Das Prinzip Hoffnung treibt die Kurse

An der Börse steht und fällt jetzt alles mit den laufenden Handelsgesprächen in Washington. Nachdem die US-Notenbank dem Markt geholfen hat, sich von den Tiefs im Dezember zu lösen, wäre eine Lösun…

DE30: Wirecard steigt weiter, rosiger Ausblick für HeidelbergCement

Der Handelsbeginn am Dienstag war recht mild, da die wichtigsten europäischen Aktienmärkte darum kämpften, größere Gewinne zu erzielen. Der DE30 entwickelte sich nach den ersten 30 Minuten am beste…

DAX bleibt auf dem Sprung –  “Hopp oder Top” in Washington

In Washington gehen die Verhandlungen zwischen den USA und China um ein neues Handelsabkommen jetzt in die alles entscheidende Phase. In den kommenden Tagen werden die Teilnehmer an den Gesprächen …

Goldpreis erreicht 10-Monatshoch bei 1.330 USD

Die Goldpreise steigen diese Woche weiter an und liegen trotz des allgemein starken Dollars 170 USD über dem Tiefststand von 2018. Die 1.330 USD-Marke wurde seit April nicht mehr gesehen und Gold p…