LYNX: FlatFee Aktion mit der Commerzbank

LYNX: Ab dem 01. September 2017 bietet der internationale Online Broker LYNX seinen Kunden den Handel mit bestimmten Zertifikaten und Optionsscheinen zum Sonderpreis von nur 2,50 Euro an. Das Angebot ist gültig für die Derivate der Commerzbank und läuft bis zum Ende des Jahres.

 

FlatFee Aktion
"…but remember to come back in September!" Das besagt schon eine alte Börsenweisheit. In diesem Jahr lohnt sich die Rückkehr an die Börse für die Kunden von LYNX Broker sogar noch mehr, denn der internationale Online Broker bietet seinen Kunden den Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen des Zertifikate Emittenten Commerzbank AG zum Festpreis von 2,50 Euro an. Das Angebot gilt ab dem 01. September 2017 bis zum Ende des Jahres und bezieht sich auf Transaktionen an der Börse Stuttgart mit einem Volumen ab 1.000 Euro.

"Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden in Zusammenarbeit mit der Commerzbank derartige Sonderkonditionen bieten können", sagt Klaus Schulz, CMO der deutschen Niederlassung von LYNX Broker in Berlin. „Mit dem Angebot sparen die Kunden bei jeder Transaktion, denn dank des Fixpreises ist die Höhe der Transaktionskosten nicht mehr volumenabhängig“, fügt Christoph Schöneberg, COO von LYNX Broker in Deutschland, hinzu.

Die verringerten Ordergebühren sind für alle Transaktionen mit Zertifikaten und Optionsscheinen der Commerzbank gültig, die über die Börse Stuttgart (Handelszeit 09:00 – 20:00 Uhr) abgewickelt werden. Die Reduzierung erfolgt über eine Gutschrift am nächsten Werktag.

 

 

Tipp der Redaktion: FreeBuys, FlatFee und Neukundenangebote: Hier finden Sie alle aktuellen Aktionen der Broker

DAX: Anleger halten den Atem an!

Es steht uns eine turbulente Woche bevor. Neben dem Handelsstreit stehen die Parlamentswahlen in Großbritannien sowie die erste EZB-Sitzung unter Christine Lagarde im Fokus.Das bringt natürlich ein…

Wirtschaftskalender: ZEW-Konjunkturerwartungen im Fokus

Industrieproduktion (Oktober) | Frankreich (745 Uhr) | Italien (900 Uhr) | Großbritannien (930 Uhr) | Griechenland (1000 Uhr) Es besteht kein Zweifel, dass das verarbeitende Gewerbe für die anhalte…

Steht die nächste Rally im GBPNZD in den Startlöchern?

GBPNZD schleicht seit Wochen langsam durch die Korrektur. Startet hier nun bald die nächste Rally? Dem gegenüber steht die deutliche Abwärtsdynamik im EURNZD in der weit gelaufenen Bewegung und ein…

DAX rutscht wieder unter 13.000 Punkte – Viele Unbekannte im Markt

Die einen halten sich mit Käufen zurück und andere nehmen vor den entscheidenden Terminen der Woche lieber noch schnell ein paar Gewinne mit. Am Donnerstag finden die Wahlen in Großbritannien statt…

Aktie im Fokus: BMW – Konsolidierung hält an, Chartbild weiter bullisch!

Nach dem letzten markanten Kursrutsch aus Anfang Mai dieses Jahres haben sich Marktteilnehmer daran gemacht, einen Boden im Bereich von 57,94 Euro aufzubauen. Im Zeitraum zwischen Mai und Ende Okto…

Gold-ETF mit Breakout aus Keilformation?

Der VanEck Vectors Gold Miners ETF, der Minen-Aktien wie Barrick Gold Corp, Yamana Gold und Newmont Goldcorp beinhaltet, ist aus seiner Konsolidierungsformation in Form eines Keils nach oben hin au…

Jeder Zweite sieht Rentensystem in Gefahr

Viel Unsicherheit und starke Ängste prägen den Blick der Deutschen auf ihre finanzielle Sicherheit im Alter. So rechnen 54 Prozent damit, dass das gesetzliche Rentensystem über kurz oder lang zusam…

Postbank passt Baufinanzierungskonditionen an

Zum 9. Dezember 2019 hat die Postbank ihre Konditionen für die Postbank Baufinanzierung geändert. Die Konditionen gelten nunFür eine Auszahlung von 100 Prozent, einem Beleihungswert von 60 Prozent,…

Peking braucht den Deal – Starke Daten stützen Wall Street

Der amerikanische Jobmotor brummt, die Wall Street liefert eine starke Vorlage für den Handel in Frankfurt. Die US-Indizes lauern knapp unter den Allzeithochs. Doch der DAX startet die Handelswoche…