Suchergebnisse: broker

EUR/GBP – ca. 65 bzw. 78 % Rendite in etwa 5 Stunden!

Nach diversen technischen Gegen-reaktionen empfahl Devisen-Alarm.de am 22.04.2009 um 09:14 Uhr mit der Tagesmeldung bei EUR/GBP aus charttechnischen Gründen bei 0,88320 Long-Positionen in den Markt zu geben.

Wie aus Deflation Inflation wird

Martin Hüfner, volkswirtschaftlicher Berater des österreichischen Discount-Brokers direktanlage.at, erklärt die die kommenden Entwicklungen des weltweiten Preisniveaus und bemerkt, dass die eigentlichen Gegensätze Deflation und Inflation derzeit ganz nah beieinander liegen.

Überlebt der Euro?

Martin Hüfner, volkswirtschaftlicher Berater des österreichischen Discount Brokers direktanlage.at, ist davon überzeugt, dass der Euro nicht zerfallen wird. Der wichtigste Grund: Kein Land habe heute ein Interesse, aus der Währungsunion auszuscheiden.

Zweitbestes Ergebnis der Unternehmensgeschic

Trotz der weltweiten Finanzkrise hat die österreichische Wertpapieranlagebank direktanlage.at im Jahr 2008 das zweitbeste Ergebnis ihrer Unternehmensgeschichte erzielt. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) beträgt 11 Mio. Euro.

OnVista Bank kurbelt Wertpapierhandel mit eigenem Konjunkturpaket an

Die OnVista Bank schnürt für Neukunden ein attraktives “Konjunkturpaket”: Wer ab sofort ein Konto eröffnet, dem werden für die Dauer des Aktionszeitraums die Kosten für Kaufaufträge bis zu einem Gesamtwert von 1.000 Euro erlassen.

Forexone gibt Kooperation in Deutschland bekannt

Forexone AG verstärkt seine Tätigkeit in Deutschland durch die Kooperation mit Thomas Busch und seinem Team, der als Erfolgsgarant seit 2002 bei ibas AG und der späteren FXdirekt Bank maßgeblich zum Kundenaufbau und Erfolg beitrug.

Börsespiel “Aktie X” startet

Der österreichische Discount Broker direktanlage.at startet in Kooperation mit den SN wieder das Börsespiel “Aktie X”. Alle Mitspieler erhalten ein virtuelles Startkapital von 100.000 Euro, welches in einem Spieldepot investiert und verwaltet werden kann.

Historische Parallelen am Aktienmarkt

Unter Aktienanalysten scheine sich derzeit ein Konsens herauszuschälen – nach einem negativen ersten Halbjahr 2008 erwarten die meisten Experten einen Anstieg in der zweiten Jahreshälfte. Von 30 befragten Analysten sehen nur drei den DAX am Jahresende im Minus.

Umfrage von Börse Online – Keiner kann die sino AG schlagen

Die sino AG geht in fünf von sechs Einzelwertungen mit der jeweils besten Note aus der Umfrage von Börse-Online hervor. Das Unternehmen liegt mit einer Gesamtzufriedenheit von 1,34 deutlich vor dem offiziellen Gewinner.

E*TRADE gewinnt bei Umfrage von Börse Online

Die Leser von Börse Online haben entschieden: Der Berliner Online-Broker E*TRADE ist die Nummer eins in Deutschland. Im jährlichen Ranking des Anlegermagazins belegte das Unternehmen den ersten Platz.

EUR/GBP – bis zu 147 Prozent Gewinn innerhalb weniger Stunden!

Nach einer zu erwartenden technischen Gegenreaktionen empfahl Devisen-Alarm.de am 10.02.2009 um 09:37 Uhr mit der Tagesmeldung bei EUR/GBP aus charttechnischen Gründen bei 0,86900 Long-Positionen in den Markt zu geben.

sino AG: 88.781 Trades und 15 Neukunden im Januar

Die sino AG | High End Brokerage hat im Januar 88.781 Orders ausgeführt. Dies ist ein Rückgang von 2,9% gegenüber dem Vormonat. Damit entwickelten sich die Tradezahlen erneut besser als die Umsätze an allen deutschen Börsen.

Free-Buy auf einen 5-Jahres Öl Optionsschein

Bis 20.02.09 übernimmt der Sparkassen Broker das Orderentgelt für alle Direkthandelskäufe eines Optionsscheins auf Öl von J.P. Morgan ab einem Ordervolumen von 250 EUR.

Depot-Contest 2008: Finanzprofis schlagen die Indizes

Der DAX verlor 2008 mehr als 40 Prozent an Wert. Damit geht das vergangene Jahr als zweitschlechtestes innerhalb der 20-jährigen Geschichte des Leitindex ein. Wer sein Geld einem guten Finanzprofi anvertraute, musste sich dagegen keine Sorgen um sein Vermögen machen.

Handelsvolumen bei strukturierten Produkten betrug 64,6 Mrd. € im Jahr 2008

Scoach ist mit einem Umsatz von 64,6 Mrd. € an den Handels­plätzen in Frankfurt und Zürich im Jahr 2008 die umsatz­stärkste Börse für strukturierte Produkte in Europa. Im abgelaufenen Jahr hat sie ihren Marktanteil im börslichen Handel von struk­turierten Produkten in Deutschland um 10 Prozent auf 38 Prozent ausgebaut.

Forexone offeriert ab sofort den Handel mit Öl

Nur sehr wenige Brokerhäuser haben den Handel mit Öl im Angebot. Ambitionierten Anlegern blieben dadurch lukrative Tradingchancen mit diesem zurzeit bedeutendsten Energieträger häufig verwehrt. Das hat sich jetzt geändert.

TD Ameritrade kauft Thinkorswim für 606 Millionen US-Dollar

Der US Stock Broker TD Ameritrade gab am Donnerstag die Akquisition des Online Brokers Thinkorswim Group für mehr als 600 Millionen US-Dollar bekannt. Der Zusammenschluss vereint zwei Marktführer in den Bereichen des Online Trading von Aktien und Aktienoptionen.

91.396 Trades im Dezember – Hervorragendes erstes Quartal 2008/2009

Die sino AG | High End Brokerage hat im Dezember 91.396 Orders ausgeführt. Dies ist ein Anstieg von 19,8% gegenüber dem Vorjahresmonat. Damit entwickelten sich die Tradezahlen deutlich besser als die Umsätze an allen deutschen Börsen; diese fielen gegenüber dem Vorjahresmonat um 27%.

Fondsoffensive: direktanlage.at reduziert Gebühren und Spesen

Zum 1. Januar wurde die Depotgebühr für alle Fondsanteile gestrichen und für Fondskäufe werden die Spesen durch die Einführung einer Rabattstaffel günstiger. Bei über 6.000 Fonds erfolgt eine Reduktion des Ausgabeaufschlags um bis zu 80 Prozent.

DAB Profi Trader für alle

Der DAB Profi Trader, eine neue Handelsapplikation, die besonders auf die Bedürfnisse aktiver Wertpapieranleger und Trader zugeschnitten ist, steht ab sofort allen Kunden der DAB bank zur Verfügung. Wer mindestens 250 Wertpapiertransaktionen im Halbjahr durchführt, erhält das Tool sogar kostenlos.

FXdirekt Bank: Ein erfolgreiches Jahr 2008

Die Kunden der FXdirekt Bank profitierten über das ganze Jahr verteilt von zahlreichen Produkteinführungen: weitere Zinsen-, Branchen- und Aktienindizes wie der Dow Jones, FTSE 100 und Buxl-Future sind inzwischen über den FEXtrader Pro® handelbar.

Abgeltungsteuer – Handeln Sie das komplette Jahr mit Ihren Steuergeldern bei Nordnet

Deutsche Broker führen direkt 25% Abgeltungsteuer an das Deutsche Finanzamt ab, weil Sie keine andere Wahl haben. Aktive Sparer und Trader haben jedoch die Möglichkeit selbst zu entscheiden, wie Sie ab dem 01.01.2009 verfahren.

Aktive Anleger setzen trotz Finanzmarktkrise auf Aktien

Die Mehrheit der versierten Anleger steigt in den Markt ein und erwartet eine Stabilisierung der Märkte für das Börsenjahr 2009. Die Privatanlageprofis sind optimistisch. 50 Prozent der Befragten haben die gesunkenen Kurse genutzt, um in den Markt einzusteigen. Zu den beliebtesten Produkten der versierten Anleger zählen Aktien.

Forexone lanciert neues Professional-Konto mit 1 Pip Fix

Profitieren können Trader die Währungen in Größen von über 5 Lot sowie Gold über 500 oz. und Silber über 10.000 oz handeln. Auf den meistgehandelten Währungspaaren EUR/USD und USD/JPY offeriert Forexone einen reduzierten Spread von nur 1 Pip fix.