Suchergebnisse: broker

DAB bank schüttet 11 Cent je Aktie aus

Die DAB bank schüttet ihren Aktionären für das Jahr 2008 eine Dividende in Höhe von 11 Cent je Aktie aus. Dies beschlossen die Anteilseigner auf der Hauptversammlung des in Deutschland und Österreich aktiven Online Brokers.

XXL: Konjunkturpaket der OnVista Bank geht in die zweite Runde

Alle neuen Kunden, die in der Zeit vom 15. Mai 2009 bis zum 30. Juni 2009 ein Depot bei der OnVista Bank eröffnen, bekommen wie bisher die Gebühren für Kaufaufträge im Wert von bis zu 1.000 Euro erstattet. Neu ist allerdings, dass das bisherige Mindestordervolumen von 1.000 Euro entfällt.

Der CFD-Markt wächst auch im ersten Quartal 2009

Nach einer Erhebung des Research Center for Financial Services der Steinbeis Hochschule Berlin im Auftrag des CFD Verbands ist die Anzahl der Kunden bis Ende März 2009 auf 39.339 gestiegen. Das entspricht einem Anstieg um 52,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresstand.

Veräußerung des Geschäftsfelds FondsServiceBank an die Fondsdepot Bank

Vorstand und Aufsichtsrat der DAB bank AG haben beschlossen, das Geschäftsfeld FondsServiceBank an die Fondsdepot Bank zu veräußern. Der wirtschaftliche Gegenwert dieser Transaktion beträgt 21,4 Millionen Euro.

tradesignal GmbH führt Schnittstelle für TeleTrader Datenfeed ein

Die tradesignal GmbH erweitert die Funktionalität ihrer Chartingsoftware tradesignal enterprise edition um einen Datenadapter für den Datenfeed der österreichischen TeleTrader Software AG.

InCity Immobilien AG erwirbt Mehrheitsbeteiligungen an Informica Real Invest AG

Die auf konzeptionelle Entwicklung und Realisierung von hochwertigen Immobilien in Innenstadtlagen spezialisierte InCity Immobilien AG hat sich mehrheitlich an der börsennotierten Immobiliengesellschaft informica real invest AG beteiligt.

Forexone eröffnet neue Schulungsreihe in Düsseldorf zum Thema Devisenhandel

Nachdem sich die Informationsveranstaltungen rund um das Thema Handel mit Devisen in der Schweiz erfolgreich etabliert haben, weitet Forexone das Angebot auf Deutschland aus.

Inflationsgefahr erst ab 2011

Martin Hüfner, volkswirtschaftlicher Berater bei direktanlage.at, rechnet erst ab 2011 mit der Gefahr einer Inflation. Die Hauptgründe werden dann die nach der Krise erstmals wieder anziehende Konjunktur und die Verknappung einzelner Rohstoffe sein.

Forex goes Stuttgart – Ein Bericht von der Anlegermesse Invest

Was diese Jahr ins Auge fällt – es sind auch deutlich mehr Forex-Broker auf der Invest vertreten. Immer mehr Anleger interessieren sich offenbar für diese Anlageklasse. Sie sind folglich voll im Trend, wenn Sie sich mit Devisenhandel beschäftigen und Devisen an der Forex handeln.

Anlegermesse Invest in stürmischen Zeiten sehr gefragt

Rund 15.000 Besucher besuchten vom 24. bis 26. April in Stuttgart die Invest, Deutschlands wichtigste Messe für institutionelle und private Anleger. Die Anleger bestätigten damit die Veranstaltung eindrucksvoll als wichtigen Pflichttermin rund um das Thema Finanzen.

Derivate sind bei erfahrenen Anlegern nach wie vor gefragt

Erfahrene Anleger setzen auch nach der Lehman-Pleite auf derivative Finanzprodukte wie Optionsscheine, Anlagezertifikate und Hebelzertifikate. Das ist das Ergebnis einer Umfrage, die OnVista.de veröffentlichte.

EUR/GBP – ca. 65 bzw. 78 % Rendite in etwa 5 Stunden!

Nach diversen technischen Gegen-reaktionen empfahl Devisen-Alarm.de am 22.04.2009 um 09:14 Uhr mit der Tagesmeldung bei EUR/GBP aus charttechnischen Gründen bei 0,88320 Long-Positionen in den Markt zu geben.

Wie aus Deflation Inflation wird

Martin Hüfner, volkswirtschaftlicher Berater des österreichischen Discount-Brokers direktanlage.at, erklärt die die kommenden Entwicklungen des weltweiten Preisniveaus und bemerkt, dass die eigentlichen Gegensätze Deflation und Inflation derzeit ganz nah beieinander liegen.

Überlebt der Euro?

Martin Hüfner, volkswirtschaftlicher Berater des österreichischen Discount Brokers direktanlage.at, ist davon überzeugt, dass der Euro nicht zerfallen wird. Der wichtigste Grund: Kein Land habe heute ein Interesse, aus der Währungsunion auszuscheiden.

Zweitbestes Ergebnis der Unternehmensgeschic

Trotz der weltweiten Finanzkrise hat die österreichische Wertpapieranlagebank direktanlage.at im Jahr 2008 das zweitbeste Ergebnis ihrer Unternehmensgeschichte erzielt. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) beträgt 11 Mio. Euro.

OnVista Bank kurbelt Wertpapierhandel mit eigenem Konjunkturpaket an

Die OnVista Bank schnürt für Neukunden ein attraktives “Konjunkturpaket”: Wer ab sofort ein Konto eröffnet, dem werden für die Dauer des Aktionszeitraums die Kosten für Kaufaufträge bis zu einem Gesamtwert von 1.000 Euro erlassen.

Forexone gibt Kooperation in Deutschland bekannt

Forexone AG verstärkt seine Tätigkeit in Deutschland durch die Kooperation mit Thomas Busch und seinem Team, der als Erfolgsgarant seit 2002 bei ibas AG und der späteren FXdirekt Bank maßgeblich zum Kundenaufbau und Erfolg beitrug.

Börsespiel “Aktie X” startet

Der österreichische Discount Broker direktanlage.at startet in Kooperation mit den SN wieder das Börsespiel “Aktie X”. Alle Mitspieler erhalten ein virtuelles Startkapital von 100.000 Euro, welches in einem Spieldepot investiert und verwaltet werden kann.

Historische Parallelen am Aktienmarkt

Unter Aktienanalysten scheine sich derzeit ein Konsens herauszuschälen – nach einem negativen ersten Halbjahr 2008 erwarten die meisten Experten einen Anstieg in der zweiten Jahreshälfte. Von 30 befragten Analysten sehen nur drei den DAX am Jahresende im Minus.

Umfrage von Börse Online – Keiner kann die sino AG schlagen

Die sino AG geht in fünf von sechs Einzelwertungen mit der jeweils besten Note aus der Umfrage von Börse-Online hervor. Das Unternehmen liegt mit einer Gesamtzufriedenheit von 1,34 deutlich vor dem offiziellen Gewinner.

E*TRADE gewinnt bei Umfrage von Börse Online

Die Leser von Börse Online haben entschieden: Der Berliner Online-Broker E*TRADE ist die Nummer eins in Deutschland. Im jährlichen Ranking des Anlegermagazins belegte das Unternehmen den ersten Platz.

EUR/GBP – bis zu 147 Prozent Gewinn innerhalb weniger Stunden!

Nach einer zu erwartenden technischen Gegenreaktionen empfahl Devisen-Alarm.de am 10.02.2009 um 09:37 Uhr mit der Tagesmeldung bei EUR/GBP aus charttechnischen Gründen bei 0,86900 Long-Positionen in den Markt zu geben.

sino AG: 88.781 Trades und 15 Neukunden im Januar

Die sino AG | High End Brokerage hat im Januar 88.781 Orders ausgeführt. Dies ist ein Rückgang von 2,9% gegenüber dem Vormonat. Damit entwickelten sich die Tradezahlen erneut besser als die Umsätze an allen deutschen Börsen.

Free-Buy auf einen 5-Jahres Öl Optionsschein

Bis 20.02.09 übernimmt der Sparkassen Broker das Orderentgelt für alle Direkthandelskäufe eines Optionsscheins auf Öl von J.P. Morgan ab einem Ordervolumen von 250 EUR.