Skip to content
MENUMENU

So gehts: Der digitale Kreditantrag

Postbank: Einen Kredit kann man heute vollständig online vom heimischen Sofa aus beantragen. Das ist nicht nur bequem, sondern geht auch ziemlich schnell: Nach positiver Prüfung kann das Geld bereits einen Werktag später auf das Konto des Antragstellers überwiesen werden.

Digital zum Kredit
Wer einen Ratenkredit beantragen möchte, muss die heimischen vier Wände nicht mehr verlassen. Alles, was er an technischer Ausstattung benötigt, ist ein PC, Laptop, Tablet oder Smartphone und eine Internetverbindung.

Und so geht’s: Nachdem der Kunde den Kreditantrag online ausgefüllt und abgesendet hat, überprüft die Bank seine Identität per Video-Legitimation.

Dabei fragt ein Servicemitarbeiter zunächst die persönlichen Daten des Antragstellers ab und vergewissert sich dann per Video-Verbindung, dass korrekte Angaben zur Person gemacht wurden. Dafür muss der Kunde seinen deutschen Personalausweis oder Reisepass bereithalten.

Bequem von zuhause aus
„Nach erfolgreicher Identitätsbestimmung und qualifizierter digitaler Signatur kann der Antragsteller die zur Kreditprüfung benötigten Nachweise hochladen. Dazu gehören im Regelfall die Einkommensnachweise der letzten beiden Monate – wie Lohn- oder Gehaltsabrechnungen oder Rentenbescheide – und die vollständigen Kontoauszüge der Hauptbankverbindung für den letzten Kalendermonat“, erläutert Guido Wrede von der Postbank.

„Die Kreditprüfung und Auszahlung findet im Idealfall einen Werktag nach vollständigem Eingang statt. Der Kunde wird sofort per E-Mail informiert, wenn der Kredit ausgezahlt wird.“

 

Weitere Meldungen
Wie man Falschgeld erkennt
Einen Kredit aufnehmen ist einfacher als Altersvorsorge
Wie kann ich eine Lastschrift rückgängig machen?

Aktie im Fokus: Comcast – deutlicher Anstieg

Die Comcast Aktie konnte seit Mai diesen Jahres deutlich um fast 27% steigen , nachdem sie zuvor von den Hochs im Januar von 43 USD auf 31 USD gefallen war. Dieser aktuelle Aufwärtstrend könnte sic…

Brexit-Durchbruch kann Laune nicht heben; Apple fällt in Bärenmarkterritorium

Nicht einmal der Optimismus über den Brexit-Durchbruch konnte die Wall Street vor einem weiteren Ausverkauf bewahren. Der Dow fiel einen vierten Tag dreistellig, und der S&P verzeichnete seine fünf…

Wirtschaftskalender: Einzelhandelsumsätze dominieren den Tag

1030 Uhr | Großbritannien, Einzelhandelsumsätze Die aus der britischen Wirtschaft veröffentlichten Daten waren in letzter Zeit recht gemischt, aber das spielt für das GBP keine Rolle, da der Schwer…

Bitcoin: Massiver Sell-Off verunsichert Anleger

Der Bitcoin wird aktuell vom Brokerhaus IG auf 5385 US-Dollar taxiert. Damit setzt der BTC/USD Kurs seine Abwärtsreise fort. Zur Stunde liegt der Bitcoin rund 4 Prozent tiefer als am Vortag. Der mi…

EUR/USD Kurs mit schwacher Dynamik in beide Richtungen

Der EUR/USD Kurs prallt derzeit an den jüngst unterschrittenen Tiefs bei 1,1300 USD je Euro. Die Abwärtsdynamik lässt allerdings zu wünschen übrig, was darauf schließen lässt, dass die Schwäche wom…

Aktie im Fokus: Bayer – Experten über Kurspotential uneins

Die Aktie des DAX-Konzerns Bayer notierte am 26. Oktober 2018 auf einem Verlaufstief von 64,83 Euro. Das Wertpapier erholte sich danach bis zum 07. November 2018 auf ein Zwischenhoch von 71,92 Euro…

Gold: Die Rally kann starten!

In den letzten Tagen fiel der Preis für eine Feinunze bis auf die Marke von 1.196 US-Dollar. Dort konnte sich der Goldpreis stabilisieren und im Anschluss über den heiß umkämpften 1.200er Level sch…

DAX tanzt auf dem Vulkan -Autobauer kommen nicht in die Gänge

Der Deutsche Aktienindex vollführt auf der Unterstützung bei 11.400 Punkten einen Tanz auf dem Vulkan. Die Brexit-Verhandlungen, die extreme Volatilität bei US-Technologieaktien und die Unsicherhei…

Die Angst vor einem Italexit

Das war gestern ein munteres Hin und Her auf dem Frankfurter Handelsparkett. Nachdem die italienische Regierung das Ultimatum der Europäischen Union verstreichen ließ, ging es zur Eröffnung für den…