Aktie im Fokus: Deutsche Bank plötzlich gefragt

Société Générale: Das „No Deal“-Votum des britischen Parlaments spielte an den Aktienmärkten am Mittwoch kaum eine Rolle. Trotzdem stachen einige Werte aus dem – insgesamt überwiegend freundlichen, dazu gleich mehr – Gesamtmarkt heraus. Die Deutsche Bank zum Beispiel, deren Aktie mit einem Plus von 8,39% (größter Tagesgewinn seit dem 24. April 2017!) den DAX mit deutlichem Vorsprung anführte.

Für den plötzlichen Kurssprung konnten zwei mögliche Gründe ausgemacht werden; zum einen sorgte der Bericht des Handelsblatts über das Bestreben der Bundesregierung, die immer mal wieder ins Spiel gebrachte Fusion zwischen Deutsche Bank und Commerzbank voranzutreiben, für neue Kursphantasien.

Und zum anderen pushten die unerwartet guten Zahlen der US-amerikanischen Großbank Goldman Sachs den Kurs des deutschen Geldhauses, der damit aus charttechnischer Sicht die wichtige 8-Euro-Marke auf Anhieb überwand.

 

 

Kann die Aktie den Break in den kommenden Sitzungen mit weiteren Gewinnen bestätigen und das markante Dezember-Zwischenhoch bei 8,22 Euro überbieten, wäre plötzlich wieder Platz bis an die 8,50er-Hürde sowie die Eindämmungslinie bei 8,76 Euro (Juni-Tief). Von dort aus könnte es im Anschluss sogar bis an, eventuell sogar über den Bremsbereich bei 9 Euro gehen!

Auf der Unterseite sind die Haltestellen hingegen weit weniger zahlreich und deshalb auch schnell aufgezählt: Einen kleinen Rücksetzer infolge erster Gewinnmitnahmen sollte die 7,50er-Marke sicher auffangen, bevor ein neuerliches Abtauchen der Notierungen an die Unterstützung bei 7 Euro einkalkuliert werden müsste. Darunter würde es allerdings wieder brandgefährlich, denn bei 6,68 Euro wartet das Allzeittief vom 27. Dezember!

 

Dow Jones Analyse: Gesunder Aufbau!

Der Aufwärtstrend (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) im Dow Jones ist intakt, und das auf allen Größen. Zum Wochenschluss sind die Kurse in eine Korrektur übergegangen, die die ideale Vo…

DEGIRO startet Abonnement für den US-Aktienhandel

DEGIRO möchte das Anlegen für jedermann zugänglich machen. Kosten können sich hierbei erheblich auf die Rendite der Anleger auswirken. Dies ist der Grund, warum niedrige Gebühren immer eine unserer…

Aktie im Fokus: Coca-Cola – Nach Quartalszahlen stark gefragt!

Der US-Getränkekonzern Coca-Cola hat im abgelaufenen Quartal überdurchschnittlich hohe Zuwächse erzielt. Der Umsatz stieg um satte 8 Prozent auf 9,5 Mrd. US-Dollar, der Nettogewinn kletterte sogar …

DAX Ausblick: Bullen scheitern an hartnäckigen Widerstandsbereich

Der DAX 30 konnte nach einer starken ersten Hälfte in dieser Woche den Elan nicht aufrecht erhalten. Am markanten Widerstandsbereich bei rund 12.735 Punkten ging die Reise wieder gen Süden.Der DAX …

DAX hält sich trotz Wochenendrisiko stabil – Das große technische Bild stimmt

Wieder einmal stimmt morgen das britische Parlament über einen Brexit-Deal ab. Und trotz der Tatsache, dass vieles dafür spricht, dass sich Geschichte wiederholt und auch das neu verhandelte Abkomm…

US-Kupfer Analyse: Bullen attackieren ersten Downtrend

Schwache Konjunkturdaten haben sich auf den Kupferpreis zuletzt merklich negativ ausgewirkt und seit den Hochs aus 2018 für einen Abwärtstrend zurück an die markante Unterstützungszone von rund 2,4…

Aktie im Fokus: Wacker Neuson – bis zu 70% Kurspotential

Die Aktie des SDAX-Konzerns Wacker Neuson notierte am 15. August 2019 auf einem letzten Verlaufstief von 14,13 Euro. Das Wertpapier kletterte seitdem bis zum 13. September 2019 auf ein Zwischenhoch…

Aktie im Fokus: Deutsche Post – Gelingt diesmal ein mittelfristiges Kaufsignal?

Praktisch das ganze Jahr 2018 über tendierte das Wertpapier der Deutschen Post abwärts und erreichte erst gegen Ende des abgelaufenen Jahres bei 23,36 Euro seinen vorläufigen Tiefpunkt. Anschließen…

Deutsche Börse in Wartestellung – Der Rote Drache schwächelt

Das war dann wohl nichts Der DAX war gestern zögernd gestartet, hatte im Zuge des Brexit-Deals stark angezogen und war dann zurückgefallen. Immerhin bleibt vom Donnerstag ein neues Jahreshoch bei 1…