MENUMENU

Talanx: Hauptversammlung beschließt Dividendenerhöhung

Talanx: Die Aktionäre der Talanx AG haben auf der Hauptversammlung am Montag in Hannover mit großer Mehrheit allen Beschlussvorschlägen von Vorstand und Aufsichtsrat, darunter zur Gewinnverwendung, der Neuwahl des Aufsichtsrats sowie der Bestellung eines neuen Abschlussprüfers, zugestimmt.

Die Aktionäre votierten für den Vorschlag zum fünften Mal in Folge die Dividende auf nunmehr 1,40 (1,35) EUR je Aktie anzuheben. Dies entspricht bezogen auf den Durchschnittskurs des Jahres 2017 einer Dividendenrendite von 4,2 Prozent. Die Dividende ist damit seit dem Börsengang im Oktober 2012 kontinuierlich von 1,05 EUR um insgesamt 35 Cent oder 33 Prozent gestiegen und unterstreicht ein weiteres Mal die auf Verlässlichkeit ausgerichtete Dividendenpolitik des Konzerns.

Weiter votierte die Hauptversammlung mit großer Mehrheit für die zur Wahl vorgeschlagenen Vertreter der Anteilseigner in den Aufsichtsrat. Unter anderen wählten die Aktionäre den mit Ende der Hauptversammlung aus dem Vorstand der Talanx AG ausgeschiedenen Herbert K. Haas (63) sowie die Vorstandsvorsitzende der Hamburger Hafen und Logistik AG, Angela Titzrath (52), neu in den Aufsichtsrat. In einem weiteren Beschluss bestellte die Hauptversammlung die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers zum neuen Abschlussprüfer.

Auf der Hauptversammlung im Hannover Congress Centrum waren 424 Aktionäre vertreten. Dies entspricht einer Präsenz von 91,43 Prozent des stimmberechtigten Grundkapitals.

Darüber hinaus sind die bereits im November 2017 beschlossenen Führungswechsel nun vollzogen. Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Wolf-Dieter Baumgartl (74) hat sich nach zwölf Jahren an der Spitze des Aufsichtsrats nicht mehr zur Wahl gestellt.

“Mit seiner Erfahrung und Kompetenz im Versicherungsgeschäft konnte Wolf-Dieter Baumgartl stets überzeugen und den Vorstand der Talanx AG strategisch beraten. In seiner Zeit als Aufsichtsratsvorsitzender wurde der Weg der Globalisierung und Internationalisierung des Industrie- sowie des Privatkundengeschäfts konsequent, zielgerichtet und profitabel vorangetrieben sowie die Talanx AG 2012 an der Börse platziert. Im Namen des Aufsichtsrats danke ich Herrn Baumgartl und wünsche ihm für die vor ihm liegende Zeit alles Gute”, sagt Aufsichtsratsmitglied Dr. Thomas Lindner (66).

 

 

Neben Wolf-Dieter Baumgartl stellte sich auch Prof. Dr. Eckhard Rohkamm (75) nicht mehr zur Wahl in den Aufsichtsrat. “Wir danken Herrn Prof. Dr. Rohkamm für seine langjährige und erfolgreiche Mitarbeit im Aufsichtsrat”, sagt Wolf-Dieter Baumgartl.

Gleichzeitig mit der Wahl in den Aufsichtsrat gibt Herbert K. Haas nach zwölf Jahren als Vorstandsvorsitzender den Vorstandsvorsitz der Talanx AG ab. “Wir danken Herrn Haas für die erfolgreiche Zeit als Vorstandsvorsitzender der Talanx AG und wünschen ihm viel Glück in seiner neuen Aufgabe”, sagt Wolf-Dieter Baumgartl. Auf der konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrats im Anschluss an die Hauptversammlung wurde Haas zum neuen Vorsitzenden gewählt. Neuer Vorstandsvorsitzender der Talanx AG ist mit Ende der heutigen Hauptversammlung Torsten Leue (51).

Der Vorstand der Talanx AG unter Führung von Torsten Leue besteht dann aus den folgenden Mitgliedern: Dr. Christian Hinsch (stellvertretender Vorstandsvorsitzender und verantwortlich für den Geschäftsbereich Industrieversicherung), Sven Fokkema (Geschäftsbereich Privat- und Firmenversicherung International), Dr. Immo Querner (Finanzen), Ulrich Wallin (Geschäftsbereich Rückversicherung) und Dr. Jan Wicke (Geschäftsbereich Privat- und Firmenversicherung Deutschland und Information Technology (IT)).

Weitere Meldungen:
Vorstand der Daimler AG beschließt Parteispenden für 2018
BMW Group mit gutem Start in das Jahr 2018
Lanxess hebt Prognose für Geschäftsjahr 2018 an

DAX fängt sich über 10.700 Punkten – Hängepartie wird zum Dauerzustand

Die Hängepartie an den Börsen wird mehr und mehr zum Dauerzustand. Pflichtgemäß hat der Deutsche Aktienindex seine Bärenmarktrally kurz vor der Hürde 11.000 Punkte beendet und ist erst einmal wiede…

Aktie im Fokus: IBM – Trendfortsetzung short?

Die Aktie von IBM (IBM) konnte sich in den letzten Wochen etwas von den Tiefskursen erholen und konsolidiert nun im Bereich um die 117 bis 126 USD.Die eingezeichnete Wimpelformation könnte ggf. nac…

WH SelfInvest jetzt mit CFD-Forex MINI-Konto

Anleger, die regelmäßig mit einem kleinen Konto traden, können sich nun den zahlreichen Kunden von WH SelfInvest anschließen, die z.B. den CFD auf den Dax mit einem fixen Spread von nur 0,8 Punkten…

Aktie im Fokus: Evonik – weitere 10-20% nach unten?

Die Aktie des MDAX-Konzerns Evonik Industries notierte am 25. Oktober 2018 auf einem Verlaufstief von 25,52 Euro. Das Wertpapier erholte sich kurzfristig bis auf ein Zwischenhoch vom 06. November 2…

EUR/JPY: Es fehlt an Impulsen

Der EUR/JPY bewegt sich seit Mitte März 2018 mehr oder weniger seitwärts und damit ohne klare Richtung. Unterstützung erfuhr das Paar zuletzt immer wieder durch das 38,2% Fibonacci-Retracement des …

Aktie im Fokus: Vonovia – über 10% Potential lt. Commerzbank-Analysten

Die Aktie des DAX-Konzerns Vonovia notierte am 29. August 2018 bei 44,88 Euro auf einem Hoch. Das Wertpapier fiel danach bis zum 15. Oktober 2018 auf ein Verlaufstief von 38,07 Euro. Derzeit liegt …

Aktie im Fokus: BASF – Chemieriese kämpft um Anlegervertrauen

Mehr als ein Drittel hat die Aktie von BASF seit Jahresbeginn abgegeben. Nach den enttäuschenden Zahlen zum dritten Geschäftsquartal sowie der erneuten Revision der Ziele für das laufende Geschäfts…

Aktie im Fokus: RWE – Auf neuen Wegen

Ganz oben im DAX rangierte am Donnerstag ein Wert, der sich mittlerweile auf Platz 3 im aktuellen 2018er-Performance-Ranking (+15%) hochgearbeitet hat.Die Rede ist von RWE, die am Donnerstag via Ad…

EUR/USD wehrt sich noch

Rückblick (03.12.2018 bis 13.12.2018) Der Euro bewegte sich am Montag der letzten Woche, im Bereich von 1,1350 und hat sich in den Folgetagen mühsam an die Marke von 1,1440 vorgearbeitet. Doch dies…