Skip to content
MENUMENU

4 Tipps, um am Geldautomaten zu sparen

Targobank: Die meisten Bankkunden bekommen an jedem Automaten Geld. Doch wenn man sich bei der Konkurrenz bedient, zahlt man häufig drauf. Das muss nicht sein. Wer sich informiert, spart Gebühren. Ein neuer Service erlaubt es sogar, Bargeld ohne Karte abzuheben.

Viele kennen die Situation: Man hat es eilig, benötigt noch schnell Bargeld, doch in der näheren Umgebung findet sich kein Automat der Hausbank. Und ausgerechnet die Konkurrenz sitzt direkt nebenan – doch dort kostet das Geldabheben. Wer hier Alternativen kennt, spart bares Geld.

1. Mit der girocard zum Automaten
Mit der girocard können Kunden der TARGOBANK an den bankeigenen Automaten jederzeit kostenlos Bargeld abheben. Hinzu kommen die Geldautomaten der Cashpool-Gruppe, ein Zusammenschluss mehrerer deutscher Banken.

Insgesamt können TARGOBANK Kunden so bundesweit mehr als 3.000 Geldautomaten kostenlos nutzen. Wo sich der nächste geeignete Automat befindet, kann man bequem über die Homepage oder die TARGOBANK Banking-App herausfinden.

Außerdem können Kunden mit ihrer TARGOBANK girocard auch im Ausland bei folgenden Partnern gebührenfrei Bargeld abheben: In Belgien an rund 100 Geldautomaten der Beobank, in Frankreich an über 6.600 Geldautomaten des Crédit Mutuel und der CIC Bank sowie in Spanien an allen Geldautomaten der TARGOBANK España.

2. Kreditkarte und Gratis-Cash
Mit der TARGOBANK Kreditkarte können Kunden beliebig oft an TARGOBANK Automaten in Deutschland Geld abheben. Wenn ein solcher gerade nicht in der Nähe ist, können TARGOBANK Kunden mit der Classic-Karte und der Gratis-Cash-Funktion in Deutschland viermal im Monat kostenlos Bargeld an Geldautomaten anderer Banken mit Visa-Logo abheben.

Wer im Ausland unterwegs ist, kann in Kombination mit der Gold– oder Premium-Karte sogar beliebig oft zum Automaten gehen, ohne Gebühren zu bezahlen. Hier berechnen Automatenbetreiber vereinzelt eigene Gebühren, die vom Kunden zu tragen sind.

Voraussetzung für die Gratis-Cash-Funktion ist entweder ein Guthaben von mindestens 75.000 EUR bei der TARGOBANK oder ein Girokonto bei der TARGOBANK mit einem monatlichen Geldeingang von mindestens 600 EUR in einer Summe. Zudem muss für die Kreditkarte ein SEPA Mandat/Zahlungsauftrag von diesem Girokonto bestehen.

3. Abheben an der Supermarktkasse
Mit Hilfe des Bargeldservice können die Kunden beim Einkauf bei Rewe, Netto, Penny oder Aldi Süd Bargeld abheben. Schon ab einer Einkaufssumme von 20 Euro kann man die Verkäuferin oder den Verkäufer bitten, die gewünschte Summe auszuzahlen. Die Obergrenze für die Abhebung liegt bei 200 Euro.

4. Cash ohne Karte
Wer keine girocard besitzt, weil er Neukunde ist oder sie gerade nicht zur Hand hat, muss trotzdem nicht leer ausgehen. Mit der Funktion „Cash ohne Karte“ können TARGOBANK Kunden in der Filiale, im Beratungspunkt, über das Callcenter, die mobile Banking-App oder das Online-Banking Codes generieren, die es ermöglichen, auch ohne Karte am TARGOBANK Geldautomaten Bargeld zu beziehen.

Weitere Meldungen:
Kurswechsel der EZB steht bevor
Bezahlen – Bar oder mit Karte?
Postbank startet neues Online-Banking und -Brokerage

ETH/USD: Ethereum verliert Platz 2 an Ripple

Nachdem in dieser Woche die psychologische Marke von 200 US-Dollar gefallen ist, konnte ein starker Druck nach unten beobachtet werden. Das Handelsvolumen stieg zudem rapide an, was für einen nachh…

Aktie im Fokus: SAP – Kursrutsch nach Fehlsignal

Ende September hatte die SAP-Aktie die Fortsetzungsformation eines aufsteigenden Dreiecks nach oben verlassen. Allerdings stellte sich der Ausbruch relativ schnell als Fehlsignal heraus. Infolge de…

DE30: Europäische Aktien erholen sich, Draghi spricht in Frankfurt

Der Handelsstart am Freitag war trotz der drohenden Risiken im Zusammenhang mit den Handelsspannungen zwischen den USA und China recht erfolgreich. Erinnern wir uns daran, dass nach Angaben des US-…

DAX mit nur halbherziger Erholung -Risikoprämie hält den Markt unten

Der Deutsche Aktienindex kann heute Morgen aufgrund der vielen heimischen Probleme nicht so recht an die gute Stimmung in New York anknüpfen. Zwar zeigt die Anzeigetafel in Frankfurt ein Plus, aber…

Aktie im Fokus: Linde – Experten der Deutschen Bank vergeben neues Kursziel

Die Aktie des DAX-Konzerns Linde notierte am 11. Januar mit 199,40 Euro auf einem Hoch. Seitdem korrigierte das Wertpapier bis auf 159,70 Euro. Hiervon ausgehend wären die nächsten Ziele bei …

Aktie im Fokus: Merck – Kurspotential bis zu 15% laut Analysten

Der charttechnischer Ausblick beim Dax Titel Merck sieht Widerstände bei 99,70 Euro, 105,65 Euro und 115,25 Euro. Die Unterstützungen kämen dann bei 94,90 Euro, 90,14 Euro und bei …

2 Jahre flatex select = 2 Euro Bonus pro Trade für Sie

Der Kulmbacher Online Broker flatex feiert das zweijährige Jubiläum von flatex select mit einer Sonderaktion für Trader! Trader erhalten im Zeitraum vom 15.11. – 15.12.2018 pro ausgeführter Order im Direkthandel einen Bonus in Höhe von …

Marktsensitivität gegenüber Handelsgesprächen & Brexit deutlich erkennbar

Der frühe Ausverkauf an der Wall Street wich einer breiten Börsenerholung, nachdem eines der gemäßigten Mitglieder der Fed, Raphael Bostic, sich zu Wort gemeldet hatte. Bostic sprach sich dafür aus…

EUR/USD im Erholungsmodus

Rückblick (05.11.2018 bis 15.11.2018) Der Euro bewegte sich am Montag der letzten Woche im Bereich von 1,1400. In den Folgetagen gelang ihm sogar der Sprung auf die Marke von 1,1499. Dieses Niveau …