Die günstigsten Urlaubsländer

Targobank: Die schönste Zeit des Jahres möchte man genießen und möglichst wenig Gedanken an Geld verschwenden. Je nach Urlaubsziel muss man jedoch für die gleichen Dinge mehr oder weniger zahlen. Wo Sie derzeit viel Urlaub fürs Geld bekommen und wo es teuer ist, weiß der Bankenverband.

Ihr Sommerurlaub ist Millionen Deutschen lieb und teuer. Manchmal allerdings auch unerwartet teuer. Dann nämlich, wenn sie feststellen, dass die Ausgaben am Urlaubsziel viel höher sind als im Reisebudget geplant. Denn in einigen Ländern liegen die Preise in Restaurants oder Bars, für Lebensmittel oder auch Eintritte deutlich über heimischem Niveau.

Besonders tief in die Tasche greifen müssen Reisende beim Urlaub in den skandinavischen Ländern und in der Schweiz, wie die Grafik des Bankenverbands zeigt.

Ein ähnliches Preisniveau wie daheim finden deutsche Urlauber in den beliebten Reiseländern Italien, Österreich, Frankreich oder den Niederlanden vor. Etwas günstiger sind Spanien, Portugal und Griechenland. Deutlich preiswerter sind zum Beispiel Tschechien und Ungarn. Hier liegt die Kaufkraft eines Euro bei etwa 1,46 und 1,71 Euro.

Spitzenreiter ist weiterhin Polen. Dort ist die Kaufkraft des Euro fast doppelt so hoch wie daheim, das heißt, man erhält im östlichen Nachbarland einen Euro Waren und Dienstleistungen, die hierzulande etwa 1,84 Euro kosten würden. Urlauber bekommen dort also deutlich mehr für ihr Geld.

Der Ländervergleich in der App: Wie viel kostet ein Espresso?
Wie viel kostet ein Kaffee in Italien, wie viel in Schweden? Die kostenlose App „Reise+Geld“ des Bankenverbands bietet unter anderem einen Kostenvergleich zwischen über 70 Ländern an, damit Sie kalkulieren können, wie teuer es in Ihrem Urlaubsland wird und wie stark die Kaufkraft des Euro ist.

 

Tipps für die Reise: Günstig Geldabheben im Urlaub
Spätestens beim Kofferpacken, Pässe raussuchen und Buchungsunterlagen bereitlegen fällt der Blick aufs Portemonnaie:

  • Wieviel Bargeld soll man mit in den Urlaub nehmen?
  • Ist es sinnvoll, sich die Landeswährung vorab zu besorgen oder …

Hier geht es zu den Antworten: Günstig Geldabheben im Ausland

Rezessionsangst bremst DAX aus

Nackenschlag für den DAX Ein extrem negativer Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitende Gewerbe (EMI) in Deutschland hat den Leitindex aus seiner leichten Gewinnzone ins Minus gezogen. Dabei hatte…

DAX kippt in die Verlustzone

Zum Wochenschluss knickte ein großer Teil der internationalen Aktienbarometer. Die Hängepartie beim Brexit und in den USA-China-Verhandlungen drückt ebenso auf die Stimmung wie die schwachen Daten …

Aktie im Fokus: Activision Blizzard – neue Chance?

Die Aktie von Activision Blizzard (ATVI) könnte nach dem starken Abverkauf seit Oktober letzten Jahres einen Boden gefunden haben. In den letzten Tagen konnte der Wert wieder stark steigen und steh…

Inverse Zinskurve als Alarmsignal?

Genau wie die Bedenken hinsichtlich der Verschlechterung des Konjunkturindikators PMI Ende letzten Jahres übertrieben waren, sind es auch die Panikreaktionen auf die Inversion der Zinskurve. Die Wi…

Aktie im Fokus: Deutsche Bank – Krisenlösung durch Fusion?

Was lange Zeit gemunkelt wurde, wird langsam Realität Deutsche Bank (DBK.DE / WKN 514000) und Commerzbank (CBK.DE / WKN CBK100) haben am vergangenen Wochenende angekündigt, dass sie formelle Fusion…

Brexit: Informationen zu Investmentvermögen aus dem Vereinigten Königreich

Die Investmentfonds-Datenbank der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht enthält u.a. Investmentvermögen, deren Herkunftsstaat das Vereinigte Königreich ist und die zum Beispiel auf der Gr…

Aktuelle Baufinanzierungskonditionen der comdirect

Aktuell gelten bei der comdirect folgende Konditionen für eine Baufinanzierung Der minimale Sollzins variiert zwischen 0,60% für eine Sollzinsbindung von 5 Jahren und 1,79% bei einer Sollzinsbindun…

Deutsche Bank ist verhalten optimistisch für 2019

Die Deutsche Bank sieht an den für sie sehr wichtigen Kapitalmärkten wieder etwas bessere Bedingungen als zuletzt. “Im Wertpapierhandel (Sales & Trading) haben sich die Marktbedingungen im ersten Q…

Neuer Index “BANG” – Gold steht wieder hoch im Kurs!

Gold und Goldminen stemmen sich in diesen Tagen gegen den allgemeinen Trend an den Aktienbörsen. Der BANG Net Return Index ist erst wenige Tage alt aber zeigt schon eine starke Performance.Der Inde…