Kann CADCHF die Tradingrange durchbrechen?

Tickmill: Während CADCHF am Widerstand in einer Tradingrange verharrt, bietet der Schweizer Aktienindex SMI20 durchaus Potential für weitere Kursanstiege. Die FX-Paarung USDZAR hingegen könnte bald zur nächsten Abwärtswelle ansetzen.

CADCHF mit Optionen in der Tradingrange

Seit der Rückkehr der FX-Paarung CADCHF in den Widerstandsbereich um 0,75500 CHF kommen die Kurse kaum vom Fleck. In den vergangenen drei Handelstagen hat sich eine Tradingrange zwischen 0,75700 CHF und 0,75220 CHF ausgebildet.

Im Sinne eines Long-Szenarios bieten sich bei einem Schub über die obere Begrenzung  die Level um 0,75876 CHF, 0,75942 CHF sowie 0,76116 CHF als Zwischenziele an.

 

 

Notierungen unter der Marke von 0,75220 CHF hingegen könnten weiter Verkäufe nach sich ziehen. Diesem Short-Szenario bietet das Tagestief bei 0,74917 CHF sowie der Unterstützungsbereich um 0,74350 CHF Orientierung.

 

SMI20 mit weiteren Aufwärtschancen

Nach dem dynamischen Kursrutsch Anfang Oktober ist der Wert des Schweizer Aktienindex SMI 20 unter die Marke von 9.700 Punkten gerutscht. Die daraufhin einsetzende Erholung verläuft in einem untergeordneten Trend und notiert inzwischen wieder über der Marke von 10.000 Punkten.

Kurse über dem gestrigen Tageshoch von 10.079 Punkten sprechen für eine Fortsetzung der Aufwärtsdynamik und machen zunächst einen Test des Zwischenhochs bei 10.124 Punkten sowie des Allzeithochs bei 10.146 Punkten opportun.

 

 

Bleibt das bullische Szenario aus, ergibt sich bei Kursen unter dem Tagestief bei 9.967 Punkten die Chance für ein Short-Szenario. Dabei dienen das Tagestief bei 9.893 Punkten sowie das Zwischentief bei 9.770 Punkten als potentielle Unterstützungen.

USDZAR korrektiv am ersten Widerstand

Der regressive Verlauf im USDZAR ist gestern erstmals in seinen Widerstand um 15,02300 ZAR vorgedrungen. Mit Blick auf die technische Situation des kleinen Abwärtstrends hat die korrektive Phase durchaus das Potential über das Tageshoch bei 15,23219 ZAR in den Bereich des Korrekturhochs bei 15,30960 ZAR anzusteigen. Initiator für die direkte Ausdehnung sind Kurse über dem gestrigen Tageshoch bei 15,05142 ZAR.

Kommt es allerdings zu Preisen unter dem Tagestief bei 14,84120 ZAR spricht das für den Start der progressiven Trendphase in Richtung Trendtief bei 14,70319 ZAR sowie in den Bereich des Septembertiefs bei 14,50300 ZAR.

Kurzfristige Wegpunkte stellen die Tagestiefs – bzw. die Tiefs des untergeordneten Stundentrends – bei 14,76000 ZAR sowie 14,72190 ZAR.

 

 

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko. Durch Leverage kann Kapital schnell verloren werden. 70% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill UK Ltd. Überlegen Sie sich, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Hoffnung auf den Zoll-Vollzug

Positive News aus den Verhandlungen zwischen China und die USA erfreuen die Anleger. Die Wall Street hält sich nahe ihren Rekordhochs. Und der DAX lauert mit einem leichten Plus unter dem Jahreshoc…

Aktie im Fokus: Citigroup – Das große Ganze ist entscheidend

Gut einen Monat nach der letzten charttechnischen Besprechung vom 15. Oktober 2019 „X“ ist bei der Aktie der Citigroup endlich das lang ersehnte Kaufsignal zustande gekommen. Obwohl sich bei der Ci…

DAX stagniert – nachhaltige Impulse fehlen

In der abgelaufenen Woche ging dem DAX ein wenig die Puste aus. Dafür zeigten die Nebenwerteindizes MDAX, SDAX und vor allem der Scale-Index relative Stärke und setzten ihren Aufwärtstrend fort. So…

Aktuelle Baufinanzierungskonditionen der comdirect

Aktuell gelten bei der comdirect folgende Konditionen für eine Baufinanzierung Der minimale Sollzins variiert zwischen 0,25% für eine Sollzinsbindung von 5 Jahren und 1,26% bei einer Sollzinsbindun…

DAX Analyse: Sieben Tage Stillstand

Der deutsche Leitindex DAX steckt bereits den siebten Handelstag in Folge ergebnislos in seiner bisherigen Handelsspanne zwischen 13.140 und 13.300 Punkten fest. Eine Auflösung dieser zähen Kursbew…

Aktie im Fokus: Adidas – Offenbar weiterer Konsolidierungsbedarf

Aktien des Sportartikelherstellers Adidas waren unbestritten in den letzten Jahren die absoluten Outperformer im deutschen Leitindex, das Papier erreichte Anfang Juli einen Rekordstand von 296,50 E…

Aktie im Fokus: K+S – Aktienexperten sehen über 50 Prozent Kurspotential

Die Aktie des MDAX-Konzerns K+S notierte am 10. Oktober 2019 auf einem Verlaufstief von 11,88 Euro. Bis zum 07. November 2019 stieg das Wertpapier dann auf ein Zwischenhoch von 13,60 Euro an. Derze…

Gold im Erholungsmodus!

Das Edelmetall hat es geschafft nach den starken Verlusten der letzten Wochen einen Boden auszubilden. Im Klartext An der Marke von 1.445 US-Dollar haben die Anleger den Abverkauf vorerst gestoppt …

Aktie im Fokus: Linde – Analysten sehen noch etwa 15 Prozent Kurspotential

Die Aktie des DAX-Konzerns Linde notierte am 24. Juli 2019 mit 184,85 Euro auf einem letzten hier relevanten Zwischenhoch. Seitdem fiel das Wertpapier bis zum 15. August 2019 auf ein Verlaufstief v…