DAX knickt ein, Versorger sind gefragt – Morgen geht’s rund!

CMC MarketsDie letzten werden die ersten sein. An der Börse waren heute die Versorger RWE und E.ON gefragt, einst die Sorgenkinder vor allem nach dem Atomausstieg. Damit setzen beide Aktien weiter ihre beste Jahres-Performance im gesamten Index fort. Auf den deutschen Staat kommt nach der neuerlichen Pleite vor dem Bundesverfassungsgericht eine hohe Nachzahlung zu.
 

Der Aktienmarkt insgesamt trat heute wie erwartet auf der Stelle, weil sich die Anleger vor dem morgigen Super-Donnerstag nicht zu weit aus dem Fenster lehnen wollten. Morgen geht’s rund, die Börse kann sich vor möglichen Impulsen kaum retten. Wir erwarten nicht nur die Ergebnisse der Wahl in Großbritannien, sondern es findet auch die Anhörung von Ex-FBI Chef Comey vor dem US-Kongress statt.

„Russiagate“ zieht damit weiter seine Kreise und die Antwort, ob Comey unter Eid US-Präsident Trump einen „Lügner“ nennen wird, wird mit Spannung erwartet.
 

Weitere DAX-Analysen:

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge