DAX: Schlussspurt der Bullen?

GKFXAm gestrigen Tag schloss der DAX mit einem moderaten Plus von 0,4% bei 12.440 Punkten. Vor allem die Aktie von ThyssenKrupp sorgte für Bewegung im deutschen Leitindex. Der Konzern vermeldete sich in zwei Teile aufspalten zu wollen und löste damit eine regelrechte Kursexplosion aus. Zu den größten Verlierern gehörte erneut die Kranich-Airline mit einem Minus von über 3%.

Charttechnik:
Die Ausgangslage im Tageschart hat sich jedoch nicht verändert. Zwar konnte der Kurs zunächst einen weiteren Rutsch nach unten verhindern, solange der Leitindex unterhalb der Wolke und dem Hoch bei 12.596 Zählern verweilt, bleiben die Bären klar im Vorteil. Gelingt es allerdings den Anlegern den DAX über die Marke von 12.460 zu hieven, dürfte die Korrekturphase tatsächlich die Entscheidungszone bei 12.596 anlaufen. Auf diesem Niveau könnte den Bullen dann die Puste ausgehen. Es bleibt also spannend.

 

 

Im Stundenchart ist nach dem Sprung auf das Hoch bei 12.458 eine Verschnaufpause angesagt.

Eine Ausdehnung der Aufwärtsbewegung ist oberhalb von 12.460 mehr als wahrscheinlich. Das kurzfristige Bild würde sich deutlich eintrüben, wenn der Kurs unter das Level von 12.271 rutscht. In diesem Fall wird ein neues Anlaufziel auf der Unterseite bei 11.984 aktiviert.

 


 

Dax Chart

Dax Chart

 

Disclaimer
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge