Gold: Folgt jetzt die Entscheidung?

GKFX: Der Goldpreis bewegt sich seit Mitte Dezember vergangenen Jahres in einer bullishen Aufwärtsbewegung. Diese katapultierte das gelbe Edelmetall von rund 1.236 auf kurzzeitig 1.365 USD.

In diesem Bereich kam die Rallye allerdings zum Stillstand – das Hoch vom September 2017 fungierte hierbei erfolgreich als Widerstand. Auch Ende vergangener Woche scheiterte der erneute Ausbruchsversuch im Bereich der 1.360er Marke. Gestern rutschte der Goldpreis weiter ab und notiert aktuell bei 1.326 USD.

Gold Chart 21.02.2018
Gold im H4-Chart (Zum Goldpreisrechner in Euro)

Für aktive Trader könnten sich hier interessante Chancen ergeben. Genau in diesem Kursbereich befindet sich nämlich eine wichtiger kurzfristige Unterstützung, die sich aus alten Hoch- und Tiefpunkten sowie dem 61,8er Fibonacci-Retracement zusammensetzt. Gelingt in den nächsten Stunden eine Stabilisierung an dieser Stelle, dürfte eine Erholung starten.

Als potenzielle Ziele auf der Oberseite fungieren dann die Levels 1.335 und 1.345 USD. Fällt der Goldpreis allerdings weiter ohne anschließend wieder über die 1.330er Marke zurückzuerobern, ist mit einem erneuten Test des Supportbereichs bei 1.317 und dann 1.307/1.305 USD zu rechnen. Der letzte Support liegt bei 1.295 USD.

 

Weitere Meldungen:
DAX: Nachmittägliche Trendwende
Aktie im Fokus: Cisco – Ausbruch auf neue Hochs
CFTC fordert “Pump & Dump”-Krypto-Betrügereien zu melden

 

RISIKOHINWEIS
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge