Kundenzuwachs bei DEGIRO setzt sich in 2019 fort

DEGIRO: Der Online-Broker DEGIRO verzeichnete im ersten Halbjahr 2019 einen anhaltenden Neukundenzufluss. Innerhalb dieses Zeitraums wurden 59.619 neue Depotkonten eröffnet. Die Gesamtzahl der Depotkonten erhöhte sich auf 417.681. Zum 30. Juni 2019 waren 405.311 Kunden registriert.

Trotz wachsender Märkte spielte die geopolitische Instabilität im ersten Halbjahr 2019 für die Anleger eine wichtige Rolle. Handelsplattformen und Broker meldeten daher im ersten Halbjahr 2019 im Durchschnitt geringere Umsätze und Transaktionen.

Die Eröffnung von Depotkonten hat für DEGIRO zu einer Steigerung des Umsatzes und der Transaktionen beigetragen. Die Anzahl der Transaktionen erhöhte sich auf 9,1 Mio. (+ 4,6%). Der Umsatz stieg bis auf 29 Mio. € (+ 6,7%). DEGIRO hat sowohl das erste als auch das zweite Quartal mit einem Gewinn abgeschlossen.

 


 

Über DEGIRO
DEGIRO ist ein Onlinebroker, der Privatanleger in 18 Ländern bedient und mittlerweile Transaktionen im Wert von mehr als 50 Milliarden € pro Jahr an weltweiten Börsen ausführt. DEGIRO wird in den Niederlanden von der AFM (Aufsichtsbehörde für Finanzinstitute) und der DNB (Niederländische Zentralbank) reguliert. DEGIRO will weltweit jedem Anleger bezahlbare und individuell zugeschnittene Finanzdienstleistungen zur Verfügung stellen. Durch die Kombination von Finanz- und Technologie-Know-how erschafft DEGIRO qualitativ hochwertige und kosteneffiziente Finanzdienstleistungen für jedermann.

Disclaimer

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. 66,4% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

Das Risiko der Geldanlage
Geld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Bei DEGIRO sind wir offen und transparent über die Risiken, die mit Anlagen verbunden sind. Bevor Sie anfangen Geld anzulegen, müssen Sie eine Reihe von Faktoren berücksichtigen. Es hilft Ihnen, darüber nachzudenken, wie viel Risiko Sie eingehen möchten und welche Produkte am besten für Ihre Bedürfnisse geeignet sind. Darüber hinaus ist es nicht ratsam, kurzfristig benötigte Mittel für die Geldanlage zu verwenden oder Positionen einzugehen, die zu finanziellen Schwierigkeiten führen können. Alles beginnt damit, darüber nachzudenken, welche Art von Investor Sie sein möchten. Sie können mehr über die Risiken einer Anlage in unseren Informationen zu den Wertpapierdienstleistungen lesen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge