onvista bank: Premiumhandel für 2,50 Euro Orderprovision

onvista bank: Bei der onvista bank können Anleger vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2020 alle strukturierten Produkte der Premium-Plus Partner BNP Paribas, Commerzbank, Morgan Stanley, Société Générale und Vontobel für nur 2,50 Euro Orderprovision (zzgl. Gebühr) ab einem Ordervolumen von 1.500 Euro handeln.

Details der FlatFee-Aktion mit den Premium-Plus Partnern

  • 2,50 € Orderprovision im außerbörslichen Direkt- und Limithandel bei der onvista bank (zzgl. pauschalierte Handelsplatzgebühr)
  • Rund 800.000 strukturierte Produkte, darunter u.a. Optionsscheine, Aktienanleihen, Faktor-, Turbo-, Bonus- und Discountzertifikate (ETPs ausgenommen, z.B. ETFs, ETCs)
  • Limits kostenlos online einrichten, ändern, löschen
  • Premium-Plus Partner: BNP Paribas, Commerzbank, Morgan Stanley, Société Générale und Vontobel
  • Mindestordervolumen: 1.500 Euro
  • Zeitraum: 01.01.2020 – 31.12.2020

Die Aktion gilt vom 01.01.2020 – 31.12.2020 für Käufe und Verkäufe im außerbörslichen Direkt- und Limithandel für 2,50 € zzgl. pauschalierte Handelsplatzgebühr i.H.v 2,00 €, Gesamtpreis 4,50 €, mit den Premium-Plus Partnern BNP Paribas, Commerzbank, Morgan Stanley, Société Générale und Vontobel für Ordergrößen ab 1.500 €.

Käufe und Verkäufe über Börsen (z.B. über Frankfurt Zertifikate, Stuttgart/Euwax) sowie Käufe und Verkäufe kleiner 1.500 € Ordervolumen werden gemäß entsprechendem Preisverzeichnis abgerechnet.

Intraday-Produkte der Commerzbank werden erst einen Tag nach Emission (T+1) im Rahmen der Aktion berücksichtigt, d.h. beim Handel am Tag der Emission werden die normalen Orderprovisionen berechnet.

Die onvista bank verzichtet im Rahmen dieser Aktion auf die sonst gemäß Preis- und Leistungsverzeichnis zu entrichtenden Orderprovision und erhält dafür von dem Aktionspartner eine Zahlung. Die Premium-Plus Partner und die onvista bank behalten sich das Recht vor, die Aktion jederzeit vorzeitig zu beenden oder inhaltlich zu ändern.

Die für den Handel per Telefon anfallenden Gebühren sowie etwaige Fremdspesen oder pauschalierte Handelsplatzgebühren (gem. Preisverzeichnis) sind von der Ordergebührenbefreiung ausgenommen. Das finanzen.net Brokerage Depot ist von der Aktion ausgeschlossen.

Weitere Informationen zur onvista bank FlatFee-Aktion…

 


Disclaimer

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. 74,2% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge