Angebot an Tradingstrategien von WH Selfinvest erneut ausgebaut – neue Orderart Tactic Order

WH SelfInvest Kunden dürfen sich erneut über Angebote des Frankfurter Brokers freuen. 4 weitere professionelle Tradingstrategien für den Futures-, CFD, und Forexhandel stehen Kunden von WH SelfInvest nun kostenlos zur Verfügung. Damit erhöht sich deren Zahl auf insgesamt 22. Für den Monat September sind 5 neue Strategien in Arbeit. Die gerade veröffentlichten Strategien beinhalten zwei, die auf Candlestick Patterns basieren. Eine davon wurde von Stefan Salomon, einem bekannten deutschen Trader, entwickelt. Die andere stammt aus der Traderzeitschrift "Technical Analysis of Stocks & Commodities". Die Strategien 3+4 sind professionelle Trendwende-Strategien von John F. Carter. WH SelfInvest wird die neuen Strategien unter anderem auf der World of Trading, aber auch in Seminaren und Webinaren vorstellen und erläutern. Aktuelle Termine dazu finden sich auf der Webseite des Brokers. Wie gewohnt gibt es zu allen 22 Strategien Lehrvideos und ausführliche Beschreibungen.

Die neue Orderart Tactic Orders in der CFD-, Forex, und Futuresplattform WHS FutureStation ist eine bislang einzigartige Entwicklung des Online Brokers. Mit Hilfe der TacticOrders können Kunden automatisch Positionen eröffnen, die auf ihren technischen Indikatoren basieren. Wie gewohnt bedarf es dazu keinerlei Programmierung in der Plattform. Die neue Funktion ist auch ausführlich in einem Lehrfilm erläutert.

DAX bleibt auf dem Sprung – Abwarten der Fed könnte sogar hilfreich sein

An der Frankfurter Börse bringen sich die Bullen in diesen Stunden in Stellung für einen nächsten Anlauf des Deutschen Aktienindex auf das Hoch der aktuellen Rally bei knapp 12.500 Punkten. Sollte …

Aktie im Fokus: Commerzbank mit 20% Kurspotential?

Die Aktie des MDAX-Konzerns Commerzbank notierte am 17. April 2019 auf einem Jahreshoch von 8,26 Euro. Bis zum 15. August 2019 fiel das Wertpapier dann auf ein Verlaufstief von 4,65 Euro zurück. De…

EURUSD Analyse: Trump fordert Negativzinsen

Es wird immer wahrscheinlicher, dass die Briten Ende Oktober ohne Vertrag aus der EU aussteigen. Den handelnden Personen schwebt vor, dass sich Großbritannien wieder zu einer Weltmacht entwickeln k…

Nichts geht mehr vor dem Fed-Entscheid

Rien ne va plus Die Aktionäre an der Frankfurter Börse treten in einen befristeten Streik. Engagements sind Mangelware. Dass sich die Lage über den Tag ändert ist kaum zu erwarten. Denn am Abend me…

Wirtschaftskalender: Alle Augen auf FOMC-Entscheid

1030 Uhr I Großbritannien I Verbraucherpreisindex (August) Die Verbraucherinflation in Großbritannien hat sich in den letzten Monaten in der Nähe von 2% gehalten. Die Märkte konzentrieren sich jedo…

Gold: Rally legt eine Verschnaufpause ein!

In der letzten Woche ging es mit dem Goldpreis deutlich bergab. Der Rückgang erreichte in der Spitze die Marke von 1.484 US-Dollar – ein Minus von 22 USD gegenüber der Vorwoche. Die Anleger nahmen …

DAX in Wartestellung –Wahrscheinlichkeit für Fed-Zinssenkung fällt

Jetzt sind alle Augen auf die US-Notenbank gerichtet. Auch wenn der Ölpreisschock vom Wochenbeginn noch nicht ganz verdaut ist, haben die Worte und Taten der Federal Reserve für die weitere Börsene…

Weckruf der Bullen im GBPUSD

GBPUSD zeigte sich am Dienstag wieder von seiner starken Seite. Nicht ausgeschlossen, dass es hier bald zum nächsten Kursschub kommt. Die Charts von EURDKK und CADJPY zeigen sich ebenfalls durchaus…

Aktie im Fokus: Adidas – Wie lange können sich Bullen noch wehren?

Aktien des deutschen Sportartikelherstellers Adidas taumeln gefährlich nach an einem Verkaufssignal. Zwar hält der seit Mitte August bestehende Aufwärtstrend noch, dieser ist es aber, der für Kopfz…