Broker Test Logo

19. Dezember 2017

NZD erwartet ein wichtiges Datenpaket

XTB

  • Der Ifo-Geschäftsklimaindex sollte die positive Stimmung in der größten europäischen Wirtschaft bestätigen
  • Daten zum amerikanischen Immobilienmarkt kommen heute ins Spiel
  • API-Schätzungen zu den Öllagerbeständen werden die Erwartungen vor den offiziellen Zahlen setzen
  • NZD erwartet ein Paket von Daten zur neuseeländischen Wirtschaft


Im Hinblick auf makroökonomische Veröffentlichung ist der Dienstag wieder deutlich interessanter. Anleger sollten einen Blick auf die neuen Daten zum US-Immobilienmarkt werfen, da diese auf eine weitere Stärke der Wirtschaft hindeuten könnten.

Darüber hinaus werden die API-Schätzungen die Erwartungen für die offizielle Ölbestandsdaten setzen. Beachten Sie auch, dass der US-Kongress heute möglicherweise die lang erwartete Steuerreform in Kraft setzt. Währungshändler sollten sich in den nächsten Stunden insbesondere auf den NZD fokussieren.
 

10:00 Uhr - Deutschland, ifo-Geschäftsklimaindex für Dezember: Dies ist am Dienstagmorgen das wichtigste Ereignis. Die ifo-Aussichten sind seit 2016 gestiegen, und das Geschäftsklima konnte auch die zuvor präsentierten Einkaufsmanagerindizes bestätigen.

Bei der Ifo-Aussichten wird ein leichter Rückgang von 111,0 auf 110,7 erwartet, allerdings ist dies immer noch als ein gutes Ergebnis zu beurteilen. Auf der anderen Seite dürfte das Ifo-Geschäftsklima von 117,5 auf 117,6 steigen.
 

14:30 Uhr - USA, Baugenehmigungen und Wohnbaubeginne für November: Diese Zahlen sind nicht unbedingt die wichtigsten Wirtschaftsdaten, aber sie könnten immer noch nützlich sein, wenn es um die Wachstumsaussichten für die US-Wirtschaft geht.

Nach einem beeindruckenden Anstieg von 13,7% bei den Wohnbaubeginnen im letzten Monat wird nun ein Rückgang von 3,2% (Monatsvergleich) erwartet. Bei den Baugenehmigungen wird ein Rückgang von 7,4% auf -3,1% prognostiziert.
 

22:35 Uhr - USA, API-Bericht zu den Öllagerbeständen: Anleger schauen sich vor allem die neuen Daten zu den Öllagerbeständen des American Petroleum Institute an, um Hinweise auf die Veröffentlichung der Berichte des US-Finanzministeriums am Mittwoch zu erhalten.

Letzte Woche berichte das API ein Rückgang von 7,38 Millionen Barrel. Die Ölpreise haben aufgrund von Sorgen über eine steigende US-Produktion einen schwachen Start in die Woche gehabt.
 

22.45 Uhr BST - Neuseeland, Handelsbilanz, Leistungsbilanz und Ergebnisse der GDT-Milchauktion am Nachmittag: Der NZD könnte heute etwas volatiler sein, da wir ein Datenpaket zur neuseeländischen Wirtschaft erhalten. Das Leistungsbilanzdefizit für das dritte Quartal soll von 0,62 auf 4,29 Milliarden NZD steigen, während sich das Handelsdefizit von 871 auf 550 Millionen NZD leicht abschwächen sollte. Der GlobalDiaryTrade Price Index verzeichnete zuvor einen Zuwachs von 0,4%.


Dem NZD/USD  ist es gelungen, die 0.6950-Marke zu durchbrechen. Sollte das bullische Momentum anhalten, könnten Käufer möglicherweise die 0,7055 ansteuern. Quelle: x Station 5


Weitere Währungs-Analysen:

NZD/USD - Chance vorhanden

EUR/USD: EZB-Zinsentscheid drückt den Euro

X-Trade Brokers 18.12.2017 - Interview mit XTB zum Bitcoin-Handel und der Plattform xStation 5
X-Trade Brokers 18.12.2017 - Europäische Aktien steigen, USD wertet ab
X-Trade Brokers 18.12.2017 - DAX: Solider Start in die neue Handelswoche
X-Trade Brokers 18.12.2017 - Wird die US-Steuerreform verabschiedet?
X-Trade Brokers 15.12.2017 - RTS: Russland senkt Zinsen stärker als erwartet
X-Trade Brokers 15.12.2017 - DAX: Europäische Aktien setzen Abwärtsbewegung fort
X-Trade Brokers 15.12.2017 - Zweitrangige Daten im Fokus
X-Trade Brokers 14.12.2017 - Euro verliert nach EZB-Sitzung an Wert
X-Trade Brokers 14.12.2017 - Bitcoin-Einbruch: Broker erlaubt Kunden die Kryptowährung zu shorten
X-Trade Brokers 14.12.2017 - Britische Einzelhandelsumsätze übertreffen die Erwartungen deutlich
News Headline: NZD erwartet ein wichtiges Datenpaket Article Description: XTB: Im Hinblick auf makroökonomische Veröffentlichung ist der Dienstag wieder deutlich interessanter. Anleger sollten einen Blick auf die neuen Daten... Published Date: 2017-12-19T11:00:00+02:00 Publisher Name: Broker-Test.de Logo URL: /wp-content/uploads/2017/11/broker_test_logo_150x50.png