Rekordhochs setzen sich am US Aktienmarkt fort

XTB

  • US500 stellt neues Allzeithoch mit 2.506 Punkten auf
  • Preis hält sich über dem psychologisch wichtigen Level bei 2.500 Punkten auf
  • 2.497 Punkte Marke könnte als Unterstützung fungieren


An der Wall Street sind nach Handelsstart wieder Rekordhochs aufgestellt worden, nachdem die jüngsten Bewegungen leichte Zeichen von Müdigkeit gezeigt haben. Ende letzter Woche schloss der Markt auf einem Rekordhoch bei 2.497 Punkten, was nun als Unterstützungslevel für die Bullen fungieren kann. 
 

link do file download link

Der US500 ist auf das neue Allzeithoch bei 2.506 Punkten gestiegen. Quelle: xStation5


Es scheint so, als wäre ein Ausbruchs-Gap der Grundstein für weitere Gewinne, nachdem der Index letzten Montag durch die Marke bei 2.480 Punkten gebrochen ist. Die Bewegung sieht fast gleich aus, wie die Bewegung im Mai, als der Index den Widerstand bei 2.405 Punkten durchbrach und seitdem nicht mehr unter dieses Level gefallen ist. 
 

link do file download link

 Der Markt befindet sich im Jahr 2017 in einem Aufwärtstrend. Quelle: xStation5


Klar ist, dass es unmöglich ist, Swing Hochs zu bestimmen, wenn der Markt sich in ein bisher unerobertes Gebiet begibt, dennoch wird es Trader geben, die mit Oszillatoren versuchen, überkaufte Zonen zu bestimmen. Der relative Stärke-Index (RSI) liegt auf dem Tageschart jetzt bei 68, was nur knapp unter der 70 liegt, was als Signal für einen überkauften Markt gilt.

Es könnte sein, dass auf lange Sicht die Bären im RSI stärker werden. Seitdem der RSI im März bei 75,4 lag, war die Bewegung mit mehreren tieferen Tiefs konstant abwärts. Das könnte bedeuten, dass das Kauf-Momentum abnimmt und der RSI erstmal über 75,4 erneut steigen muss. 
 

link do file download link

Der RSI läuft im aktuellen Monat entgegegesetzt der Preisbewegung im Index, was ein erstes Zeichen für ein abnehmendes Momentum sein könnte. Quelle: xStation5


Die Divergenz zwischen dem RSI und der Preisbewegung ist aktuell wahrscheinlich nicht stark genug, um Short Positionen aufzubauen, wenn es jedoch ein Umkehrmuster im Chart geben sollte, könnte das durchaus Short Einstieg darstellen. 

 

Weitere Index-Analysen:

S&P erhöht Bewertung für portugiesische Anleiherenditen

DAX – Juli-Hoch zum Greifen nah!

Dow Jones: Ein weiteres höheres Hoch!

Aktie im Fokus: Tesla – Ist das ein bullischer Keil?

Insgesamt kann in der Tesla-Aktie eine Seitwärtsbewegung zwischen 245,00 und grob 390,00 US-Dollar seit Sommer 2017 ausgemacht werden. Der letzte Test der oberen Begrenzung fand im Dezember letzten…

BaFin: Wirecard – Verbot von Netto-Leerverkaufspositionen ist ausgelaufen

Wirecard AG Allgemeinverfügung zum Verbot der Begründung und Vergrößerung von Netto-Leerverkaufspositionen ist ausgelaufen Die Allgemeinverfügung der BaFin galt bis zum 18. April 2019, 24 Uhr. Sie …

Aktie im Fokus: Aixtron – nur ein kurzer Dämpfer!

Im letzten Jahr hat das Wertpapier von Aixtron gut 60 Prozent an Wert verloren, bemüht sich aber im Bereich der markanten Unterstützung von 7,65 Euro um einen Boden. Der letzte Abwärtstrend wurde s…

Aktie im Fokus: Deutsche Post – Anleger hoffen auf mehr Gewinn

Der einstige Staatskonzern Deutsche Post kämpft mit rückläufigen Gewinnen und versucht seit Jahresanfang gegen zu steuern. Dabei ist einmal mehr das Briefporto in den Fokus des Konzerns geraten, wo…

Leichtes Minus vor Datenflut

Die Anleger in Frankfurt nehmen zu Ostern erst einmal Gewinne mit. Das ist nach einer netten Gewinnserie von sechs Tagen auch kein Wunder. News blieben anfangs dünn gesät. Außer der Tatsache, dass …

ETF-Sparpläne ohne Orderentgelt

Beim Sparkassen Broker können bis auf Weiteres 6 ETCs und 97 ETFs der Emittenten ComStage und Commerzbank per Sparplan bis zu einer Sparplanrate von 500 Euro ohne Orderentgelt bespart werden.Das Sp…

Marktkommentar: Zurückhaltung vor den Osterferien?

Beim S&P 500 waren am Mittwoch pünktlich zur US-Eröffnung, ähnlich wie bereits in den ersten zwei Handelstagen der Woche, Kursrückgänge zu beobachten. Diesmal konnten die im vorbörslichen Handel er…

Aktie im Fokus: MunichRe – Analysten sehen Kursziel bei 235,- Euro

Die Aktie des DAX-Konzerns Münchener Rück bildete am 19. März 2019 ein Zwischenhoch bei 220,50 Euro aus. Danach fiel das Wertpapier bis auf ein Verlaufstief vom 25. März 2019 auf 205,30 Euro. Derze…

comdirect Brokerage Index: Unsicherheit kehrt zurück – Wirecard weiterhin im Fokus

Der anhaltende Handelsstreit zwischen den USA und China sowie die unklaren Brexit-Entwicklungen schüren die Unsicherheit der Anleger. Der comdirect Brokerage Index sank im März auf 102,1 Punkte. Ei…