Wirtschaftskalender: Daten aus Großbritannien und den USA

XTB: 10:30 Uhr | Großbritannien | Einzelhandelsumsätze (April): Die Daten aus Großbritannien waren in letzter Zeit gemischt, wobei die Inflation enttäuschend war und die Produktionszahlen über den Erwartungen lagen. Dennoch reagierte das GBP heute hauptsächlich auf die politischen Entwicklungen und angesichts der Gerüchte, dass Premierministerin Theresa May heute ihren Rücktritt ankündigen könnte, dürften Daten nicht die höchste Priorität haben.

Kurzfristige Kursschwankungen sollten dennoch nicht ausgeschlossen werden.

Daher könnte es ratsam sein den Nachrichtenfluss zu verfolgen, um zu sehen, ob die tatsächlichen Zahlen stark von den erwarteten Werten abweichen. Bei den Einzelhandelsumsätzen werden 4,5% und bei der Kernmessung 4,2% prognostiziert, jeweils im Jahresvergleich.

14:30 Uhr | USA | Auftragseingang langlebiger Güter (April): Die gestern veröffentlichten US-Daten beunruhigten die Märkte, da enttäuschende EMIs darauf hindeuteten, dass die USA auf dem Verlangsamungspfad zum Rest der Welt aufschließen könnten. Vorläufige Daten zum Auftragseingang langlebiger Güter für April werden ein Schlüsselfaktor sein, da sie die Aussichten für das verarbeitende Gewerbe in den kommenden Monaten aufzeigen könnten. Der Marktkonsens erwartet einen Rückgang der Headline um 2% und des Kernwerts um 0,3%, jeweils im Monatsvergleich.

 

HEUTIGE ZENTRALBANKREDEN
– 10:30 Uhr | Nowotny von der EZB
– 12:00 Uhr | Skinsley von der Riksbank

GBPUSD fiel um mehr als 4% in den vergangenen drei Wochen, eine enorme Bewegung für das Währungspaar in so kurzer Zeit. Mehr Abwärtsdruck wäre zu erwarten, sollte Theresa May heute tatsächlich ihren Rücktritt ankündigen. Quelle: xStation 5

 

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 80% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.

Aktie im Fokus: Wirecard – Der nächste Fehlausbruch!

Wie gewonnen, so zerronnen – nur einen Tag, nachdem die Aktie in einem starken Aufwärtsschub über die Barriere bei 156 Euro kletterte, kamen die Papiere auch schon wieder zurück und gaben dabei die…

Aktie im Fokus: Daimler – 5 Euro über Kursziel?

Die Aktie des DAX-Konzerns Daimler notierte am 15. August 2019 auf einem langfristigen Verlaufstief von 40,31 Euro. Danach erholte sich das Wertpapier bis zum 13. September 2019 auf ein jüngstes Zw…

Ölpreis: Schock verdaut – die Shorties übernehmen wieder das Ruder!

Diese Woche werden die Rohstoff-Spekulanten so schnell nicht vergessen. Am Montag war der Preis der Nordseesorte Brent wegen der Sorge um eine Verknappung des Ölangebots noch um fast 15 Prozent ges…

Aktie im Fokus: Beiersdorf – schon übers Kursziel hinaus?

Die Aktie des DAX-Konzerns Beiersdorf notierte am 06. August 2019 bei 101,50 Euro auf einem Verlaufstief. Danach erholte sich das Wertpapier bis zum 05. September 2019 auf ein Zwischenhoch von 117,…

Marktkommentar: OECD warnt vor No-Brexit-Deal

Die Federal Reserve hat gestern Abend nach ihrem zweitägigen Treffen zum zweiten Mal in diesem Jahr die Zinsen gesenkt. Wie allgemein erwartet erfolgte eine Kürzung um 25 Basispunkte auf eine Spann…

GBPCAD nach Trendwechsel im Bullenmodus

USDJPY läuft seit drei Wochen gegen den Trend dynamisch nach oben. Hier könnte eine Gegenbewegung lukrative Setups ermöglichen. EURJPY und GBPCAD hingegen zeigen sich bullisch und warten mit Trendf…

DAX tastet sich an Widerstand heran – Dynamik nach dem Hexensabbat?

Störfeuer aus dem Weißen Haus im Handelsstreit mit China bleiben aus, im Mittleren Osten bleibt es nach den Anschlägen in Saudi-Arabien ruhig und selbst in den festgefahrenen Brexit-Prozess kommt j…

DE30: Test der Widerstandszone bei 12.420 Punkten

Trotz einer gemischten Eröffnung sind die europäischen Aktien nach der ersten Handelsstunde gestiegen. Der spanische IBEX 35 (SPA35) sowie der italienische FTSE MIB (ITA40) gehören zu den führenden…

DAX dreht ins Plus – Drehbuch für weiter steigende Kurse geschrieben

Das Drehbuch für weiter steigende Aktienkurse ist geschrieben Die Zentralbanken lockern die Geldpolitik und der Chef der Europäischen Zentralbank Draghi fordert die Bundesregierung auf, fiskalpolit…