Vontobel

Vontobel bietet eine breite Auswahl an strukturierten Finanzinstrumenten: Von Zertifikaten über Aktienanleihen bis hin zu Hebelprodukten bietet das Produktuniversum der schweizer Privatbank alles. Ein moderner Investmentansatz und die Möglichkeit großflächig zu diversifizieren sind die Hauptleitsätze der Bank.

Daher bietet Vontobel Zertifikate auf zahlreiche deutsche und europäische Basiswerte an. Auch im Bereich Edelmetalle und Devisen weißt die Bank eine besondere Expertise auf. Die Finanzprodukte sind börslich wie außerbörslich handelbar.

 

Die Bank Vontobel ist eine unabhängige und von den internationalen Rating-Agenturen bestens bewertete Schweizer Privatbank mit außerordentlicher Expertise im Bereich des internationalen Vermögensmanagements. Hauptsitz der Bank ist Zürich in der Schweiz. Die Bank ist in den Geschäftsfeldern des Private Banking, Investment Banking und Asset Managements tätig und offeriert ihren Kunden eine globale Expertise. Rund 1.500 Mitarbeiter bieten den Vontobel-Kunden innovative Anlagelösungen, Strategien und Produkte für nahezu jede Marktsituation.

 

Weitere Zertifikate Anbieter sind:

 

Die Bank Vontobel wurde 1924 in Zürich unter dem Namen Börsenagentur F.E. Haeberli & Cie. gegründet. In Deutschland ist Vontobel seit 1999 aktiv und hat zum 1. Mai 2009 die Vollbanklizenz der BaFin erhalten. Unter der Firmierung Bank Vontobel Europe AG wurden seither die in Deutschland bestehenden geschäftlichen Aktivitäten in den Bereichen Wealth Management, Asset Management und Investment Banking zusammengeführt. Die Bank Vontobel Europe AG ist eine Tochtergesellschaft der in der Schweiz börsennotierten Vontobel Holding AG (ISIN:CH0012335540). Sie ist mit einem Eigenkapital von 50 Millionen Euro ausgestattet und betreibt in Deutschland Standorte in Frankfurt, Hamburg, Köln und München.

 

BaFin Informationen zu Vontobel

BaFin Informationen zur Bank Vontobel Europe AG
Stand: 05. Januar 2017

Gattung: CRR-Kreditinstitut

 

Erlaubnisse/Zulassung/Tätigkeiten Erteilungsdatum Ende am Endegrund
Abschlußvermittlung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 2 KWG) 14.01.2009
Anlageberatung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1a KWG) 14.01.2009
Anlagevermittlung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1 KWG) 14.01.2009
Anlageverwaltung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 11 KWG) 26.03.2009
Depotgeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 5 KWG) 14.01.2009
Drittstaateneinlagenvermittlung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 5 KWG) 14.01.2009
Eigengeschäft (§ 1 Abs. 1a Satz 3 KWG) 14.01.2009 31.12.2010 Ende nach Art 1 des CRD II-Umsetzungsgesetzes
Eigengeschäft (§32 Abs. 1a KWG) 31.12.2010
Eigenhandel (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 4 KWG) 14.01.2009
Einlagengeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 KWG) 14.01.2009
Emissionsgeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 10 KWG) 14.01.2009
Finanzkommissionsgeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 4 KWG) 14.01.2009
Finanzportfolioverwaltung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 3 KWG) 14.01.2009
Garantiegeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 8 KWG) 14.01.2009
Girogeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 9 KWG) 14.01.2009 30.10.2009 Ende nach Art 2 Zahlungsdiensteumsetzungsgesetz
Kreditgeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 KWG) 14.01.2009
Platzierungsgeschäft (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1c KWG) 14.01.2009
Scheck- u. Wechseleinzugs- u. Reisescheckgeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 9 KWG) 31.10.2009