MENUMENU

Aktienkauf Gebühren Vergleich

Wieviel kostet der Aktienhandel via Xetra?
Mit dem Ordergebühren Rechner der Onlinebroker sehen Sie, wie teuer oder günstig Online Broker sind. Alle Gebühren gelten für einen einzelnen Trade ohne Berücksichtigung von Aktionen, Vieltrader-Gebühren oder Neukunden-Konditionen.
Grundsätzlich gilt: die Berechnung wird ohne Fremdspesen angezeigt. Falls Fremdspesen anfallen, finden Sie diese in dem Tooltip zu jedem Broker. Diesen Tooltip finden Sie, indem Sie mit der Maus über die Balken gehen. Weitere Infos zu den Gebühren jedes Brokers finden Sie am Ende der Seite. Und alternativ bieten wir Ihnen auch einen Vergleich der Kosten außerbörslicher Handel an.

Tradingvolumen in Euro:

Auswahl der Broker:

Wie teuer ist der Kauf oder Verkauf einer Aktie?

Ordergebühren Rechner - Aktien Gebühren berechnen

Bei der Wahl eines guten Online Broker kommt es neben einem erstklassigen Service, einer informativen Webseite und einfach zu bedienenden Handelsplattformen vor allem auf eines an: die Order!

Zwei Aspekte sind hierbei besonders zu beachten:

1. Die Orderausführung
Diese sollte sofort und ohne Probleme funktionieren und über eine Bestätigung sollten Sie sofort wissen, ob die Aktienoder ausgeführt worden ist oder nicht. Oder ob es zu einer Teilausführung gekommen ist.

2. Die Kosten einer Aktienorder
Hier sollte das Preismodell des Brokers so transparent sein, dass Sie schon im Vorfeld wissen, welche Ordergebühren bei einem Aktienkauf oder Aktienverkauf auf Sie zukommen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, dann machen Sie vorher eine schriftliche Anfrage zu den Transaktionskosten per Mail oder Kontaktformular bei Ihrem Online Broker. Gerade das Thema Teilausführungen wird von den Brokern sehr unterschiedlich behandelt und kann oftmals höhere Kosten verursachen als vorher angenommen.

Um schon mal die Kosten beim Aktienhandel bei verschiedenen Onlinebrokern im Vorfeld vergleichen zu können, haben wir den Ordergebühren Rechner entwickelt. So können Sie anhand des Orderrechner sehen, welcher Broker bei Ihren typischen Trades am günstigsten ist.

Bitte beachten Sie aber, daß die Transaktionskosten bzw. Brokergebühren nur ein Teil des gesamten Angebotes eines guten Brokers sind.

Hinweise zu den Transaktionskosten der Broker beim Handel über XETRA
- Die angezeigten Ordergebühren und Fremdspesen beziehen sich auf den Handel von DAX-Titeln über Xetra
- Evtl. Zusatzkosten für Teilausführungen sind nicht berücksichtigt
- 1822direkt zzgl. Fremdspesen
- BANX inkl. Fremdspesen
- CapTrader inkl. Fremdspesen
- comdirect zzgl. Fremdspesen: 0,0015% (mind. 1,50€)
- Consorsbank zzgl. 1,50€ Fremdspesen
- DEGIRO inkl. Fremdspesen
- Directa inkl. Fremdspesen
- flatex zzgl. Fremdspesen: 0,00657% (min. 0,82€, max. 98,53€) + 0,0003% (max. 1,50€) + 0,0008% (max. 4,00€) + 1,42€
- IG inkl. Fremdspesen
- ING-DiBa zzgl. 1,75€ Fremdspesen
- LYNX inkl. Fremdspesen
- maxblue zzgl. 2,00€ Fremdspesen
- netbank zzgl. 4,00€ Fremdspesen
- NIBC zzgl. Fremdspesen
- onvista bank zzgl. Fremdspesen: 0,00739% (min. 0,75€, max. 89,96€) + 1,50€ Pauschale
- Postbank zzgl. Fremdspesen
- sino zzgl. Fremdspesen
- S Broker zzgl. 1,48€ Fremdspesen
- ViTrade zzgl. 0,59€ Fremdspesen
- Filialbanken nehmen in der Regel zwischen 0,5 und 1,0% Orderprovision bei einer Mindestprovision von 15€ - 17€ und einem Cap von 300€ - 600€; In diesem Vergleich verwenden wir eine Orderprovision von 0,75%, eine Mindestprovision von 17€ und ein Cap von 450€