Dem CFD-Trader stehen bei WH SelfInvest eine breite Palette von Indizes zur Verfügung: von den Standart-Indizes wie Germany 30 oder US 30 bis hin zu Small-Cap, Inflations- und Volatilitätsindizes sind die Tradingmöglichkeiten nahezu unbegrenzt. Viele Indizes werden auch im 24 Stunden Handel angeboten.

Daneben werden auch CFDs auf Aktien, ETFs, Metalle, Energie, Agrarprodukte oder Renten angeboten. Die Spreads sind bei WH SelfInvest im CFD Brokerage äußerst stabil und eng gehalten. Der Germany 30 ist in der Haupthandelszeit für nur 1 Punkt Spread handelbar.

Handelsangebot
  • Index-CFDs
  • Rohstoff-CFDs
  • Aktien-CFDs
  • Anleihen und Zinssätze
  • ETF-CFDs
  • Renten-CFDs
  • Metalle-CFDs
  • Energie-CFDs
  • Getreide-CFDs
Handelbare Basiswerte 5000
Leistungsbereich
  • über 5.000 CFDs
  • Kein Market-Making
  • Enge Spreads
  • Reuters-Kurse für Aktien-CFDs
  • 17 internationale Börsen für Aktien-CFDs
  • Garantierter Stop-Loss (kostenpflichtig)
Orderarten
  • Bracket Order
  • If Done
  • Limit
  • Limit Buy
  • Limit Sell
  • Market
  • Stop
  • Stop Buy
  • Stop Limit
  • Stop Loss
  • Stop Market
  • Stop Sell
  • Trailing Stops
Depotgebühren

Keine

Handelsgebühren
  • Aktien CFDs Europa: 0,07%, mind. 7,- Euro
  • Aktien CFDs USA: 0,027 US-Dollar je Aktie, mind. 7,- US-Dollar
  • Indizes, Gold, Silber, Öl: 3,- Euro bzw. 3,- US-Dollar
Spreads
  • Aktien CFD: 1:1 Börsenspread von Reuters
  • DAX (cash): ab 1 Punkt
  • DAX (Future): ab 4 Punkte
  • Dow Jones (cash): ab 1,6 Punkte
  • Dow Jones (Future): ab 4 Punkte
  • Gold (cash): ab 0,3 Punkte
  • Gold (Future): 0,5 Punkte
  • WTI Öl: ab 4 Punkte
Finanzierung Long
  • 2,5% + Libor
  • Bei CFD auf Futures keine Gebühren
Finanzierung Short

2,5% – Libor

Margin professionelle Trader
  • Aktien: ab 5-10%
  • Indizes: ab 2%
  • Devisen ab 2%
Margin Kleinanleger
  • Aktien: ab 20%
  • Indizes: ab 5%
  • Devisen ab 3,33%
Garantierter Stop-Loss Ja
Weitere Kosten

Keine

Fixkosten Nein

Disclaimer

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. 72,5% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.