Die 1822direkt ist das Online Brokerage Angebot der Frankfurter Sparkasse. Das Angebot der 1822direkt richtet sich an Anleger, die ihre Anlageentscheidungen eigenverantwortlich treffen und selbständig an den Finanzmärkten handeln möchten. Neben dem Brokerage Angebot bietet die 1822direkt im Zinsbereich auch alle Produkte und Services einer normalen Hausbank. Generell bietet die 1822direkt Anlegern eine Vielzahl an Anlageoptionen, die es ihnen ermöglicht, Geld in verschiedene Arten von Wertpapiere zu investieren.

Merkmale

  • Online Broker
  • ETF Broker
  • Fonds Broker
  • Zertifikate Broker

Online Broker 1822direkt

Der Online Broker 1822direkt ermöglicht Anlegern den Handel an allen Deutschen Börsen, an über 45 ausländischen Börsen sowie mit 16 Handelspartnern im außerbörslichen Direkthandel,.

Das Angebot umfasst über 5.500 Wertpapier-Sparpläne, 41.000 Fonds, davon rund 14.400 mit Rabatt auf den Ausgabeaufschlag.

Über die 4 Premium-Partner Vontobel, BNP Paribas, HypoVereinsbank onemarkets und Société Générale können Anleger Derivate dauerhaft für 3,90 Euro handeln und im Rahmen von wechselnden FreeTrade-Aktionen sogar kostenlos.

Mit der 1822direkt Banking App ermöglicht die 1822direkt auch den mobilen Handel.

Zusätzlich bietet die 1822direkt einen kostenlosen und digitaler Depotwechselservice.

Weitere Informationen zu Gebühren und Handelsangebot beim Online Broker 1822direkt …

 

1822direkt Sparplanangebot

Im Rahmen von Sparplänen können rund 3.000 Fonds mit bis zu 100% Discount auf den Ausgabeaufschlag ab 50 Euro monatlich bespart werden. Zusätzlich umfasst das Angebot der 1822direkt über 1.000 sparplanfähige ETFs (davon rund 100 ohne Gebühr), über 200 sparplanfähige Zertifikate (davon rund 50 ohne Gebühr) und über 1.100 Sparpläne auf Aktien aus Deutschland, Großbritannien, Europa, USA, Japan und China.

Aktien, ETF- und Zertifikate-Sparpläne können jeweils zum 5. oder 20. eines Monats ab 25 Euro bespart werden. Bei Fondssparplänen ist die Sparplanausführung monatlich, zweimonatlich oder quartalsweise jeweils zum 1. oder 15. eines Monats ab 50 Euro möglich.

 

Das weitere Angebot der 1822direkt

Mit dem Börseninfosystem erhalten Anleger alle wichtigen Informationen zur Entwicklung der Finanzmärkte auf einen Blick. Zusätzlich gibt es noch Unterrubriken zu Anlageprodukten wie Aktien, Fonds, Anleihen, Zertifikate und Optionsscheine, wo gezielt anhand bestimmter Kriterien nach bestimmten Produkten gesucht werden kann.

Und hier finden Sie das 1822direkt Tagesgeld Angebot.

 

Einlagensicherung

Die Einlagen von Kunden der 1822direkt sind ohne betragsmäßige Begrenzung geschützt, da die 1822direkt Mitglied der Institutssicherung der Sparkassen-Finanzgruppe ist. Diese Haftungsregelung geht über die EU-Regelung hinaus und ist Teil des deutschen Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetzes.

 

Historie

Die 1822direkt ist eine Vertriebsgesellschaft der drittgrößten Sparkasse in Deutschland, 100%ige Tochter der Frankfurter Sparkasse, in deren Auftrag und Namen sie handelt. Sie ist am 28. September 1996 in das Direktbankengeschäft eingestiegen und versteht sich als Universalanbieter im Direktbankenmarkt.

1822direkt Nachrichten

BaFin Auskunft über 1822direkt

BaFin Logo BaFin registriert

 

Die 1822direkt ist eine Gesellschaft der Frankfurter Sparkasse

BaFin Informationen zur Frankfurter Sparkasse

Auszug vom 1. Mai 2023:
Gattung: CRR-Kreditinstitut

Erlaubnisse/Zulassung/Tätigkeiten Erteilungsdatum Ende am Endegrund
Abschlußvermittlung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 2 KWG) 01.01.1998
Anlageberatung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1a KWG) 01.11.2007
Anlagevermittlung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1 KWG) 01.01.1998
Anlageverwaltung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 11 KWG) 26.03.2009
Depotgeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 5 KWG) 10.07.1961
Diskontgeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3 KWG) 10.07.1961
Drittstaateneinlagenvermittlung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 5 KWG) 01.01.1998
E-Geld-Geschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 11 KWG) 01.07.2002 30.04.2011 Inkrafttr. d. Gesetzes z. Umsetzung d. 2. E-GeldRL
Eigengeschäft (§ 1 Abs. 1a Satz 3 KWG) 01.11.2007 31.12.2010 Ende nach Art 1 des CRD II-Umsetzungsgesetzes
Eigengeschäft (§32 Abs. 1a KWG) 31.12.2010
Eigenhandel (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 4 KWG) 01.01.1998
Einlagengeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 KWG) 10.07.1961
Emissionsgeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 10 KWG) 01.01.1998
Factoring (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 9 KWG) 25.12.2008
Finanzierungsleasing (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 10 KWG) 25.12.2008
Finanzkommissionsgeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 4 KWG) 10.07.1961
Finanzportfolioverwaltung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 3 KWG) 01.01.1998
Finanztransfergeschäft (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 6 KWG) 01.01.1998 31.10.2009 Ende nach Art 2 Zahlungsdiensteumsetzungsgesetz
Garantiegeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 8 KWG) 10.07.1961
Geldkartengeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 11 KWG a.F.) 01.01.1998 30.06.2002 Ende nach § 64f KWG (4. FMFG)
Girogeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 9 KWG) 10.07.1961 30.10.2009 Ende nach Art 2 Zahlungsdiensteumsetzungsgesetz
Kreditgeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 KWG) 10.07.1961
Kreditkartengeschäft (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 8 KWG) 01.07.2002 31.10.2009 Ende nach Art 2 Zahlungsdiensteumsetzungsgesetz
Netzgeldgeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 12 KWG a.F.) 01.01.1998 30.06.2002 Ende nach § 64f KWG (4. FMFG)
Organisiertes Handelssystem (OTF) (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1d KWG) 03.01.2018 02.08.2018 Rückgabe / Aufgabe
Platzierungsgeschäft (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1c KWG) 01.11.2007
Revolvinggeschäft, sog. (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 7 KWG) 10.07.1961
Scheck- u. Wechseleinzugs- u. Reisescheckgeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 9 KWG) 31.10.2009
Sortengeschäft (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 7 KWG) 01.01.1998

 

Disclaimer & Risikohinweis

.


Kontakt 1822direkt

  • Firma:1822direkt
  • Adresse:Borsigallee 19
  • PLZ:60388
  • Stadt:Frankfurt
  • Telefonnummer:+49 69 505093-0

Aktuelle Webinare

XTB: Salomons Marktausblick

Level: Einsteiger, Fortgeschrittene Typ: Webinar / Online Start: 20.05.2024 – 09:00 Uhr Ende: 20.05.2024 – 09:45 Uhr Preis: kostenlos

Chartanalyst Stefan Salomon blickt aus Sicht des Chartanalysten für Sie an die Märkte. Eine Live-Session zur aktuellen Chartsituation und mit einfachen Handelsr

Broker Alternativen

CMC Markets

Bei CMC Markets können Trader bis zu 11.500 Werte als CFD handeln. Neben Devisen, Indizes, Rohstoffen, Kryptowährungen und Staatsanleihen können bei CMC Markets über 9.500 Aktien-CFDs getradet werden…

sino Broker

Die 1998 gegründete sino AG | High End Brokerage ist ein deutscher Broker, der ausschließlich auf Heavy Trader spezialisiert ist. Dieser Zielgruppe wird ein exzellentes Paket angeboten: äußerst leistungsfähige und stabile Handelsplattformen, kompetenter und persönlicher Support...

Tickmill

Tickmill ist eine Marke der Tickmill UK Limited mit Sitz in London. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2015 und verfügt neben der Niederlassung in London noch über Niederlassungen auf Zypern (Tickmill…

S Broker

Im Jahr 2001 trat der Online Broker der Sparkassen unter dem Namen S Broker in den Wettbewerb mit den Onlineablegern der Privatbanken ein. Dabei kann der Online Broker auf die Erfahrung und das Know-how…

finanzen.net zero

Finanzen.net zero bietet seit November 2019 (damals noch als GRATISBROKER) den kostenlosen Handel von über 4.000 Aktien aus 52 Ländern, rund rund 650 ETFs (DWS, Amundi, Vanguard, Lyxor, WisdomTree), mehr…