Börsen Lexikon A-Z

Jahresendrally

Definition Jahresendrally: Die Jahresendrally (auch: "Santa Claus Rally") beschreibt ein Phänomen, bei dem die Aktienkurse zum Ende eines Jahres ansteigen sollen. Tatsächlich ist es statistisch belegt, dass es eine solche Jahresendrally gibt.

Allerdings: Es geht hier um einen ziemlich eng gesteckten Zeitraum. Die Rally ist nämlich lediglich an den letzten fünf Handelstagen im Dezember und an den ersten beiden Handelstagen im Januar zu beobachten.

Im Schnitt legen die Kurse hier seit 1986 zum Beispiel beim Dow Jones um 1,7 Prozent zu (Trefferwahrscheinlichkeit: 77 Prozent).

Erklärungsansätze für diese Entwicklung gibt es viele. Ursächlich könnten beispielsweise die zum Jahresende gezahlten Boni der Manager von der Wall Street sein, die der Theorie zufolge gleich wieder reinvestiert werden.

Eine andere Erklärung wären die allgemein positiv gestimmten Investoren zur Weihnachtszeit. Es könnte aber auch am sogenannten Januar-Effekt liegen. Dieser besagt, dass verlustträchtige Aktien zum Jahresende verkauft werden und sich die Anleger zum Januar neu positionieren.