Baumwolle / Cotton

Baumwolle wird durch die Ernte der Inhalte der Samenkapseln der Baumwollpflanze gewonnen. Die Baumwollpflanze gehört zur Gattung der Malvengewächse, die hauptsächlich in den Tropen und Subtropen wächst. Die Pflanze wird bis zu 6m groß und sieht oft einem Strauch oder auch einem kleineren Baum in frühem Stadium ähnlich.

Die Blätter der Pflanze sind ausgewachsen fast handgroß. Die Baumwollpflanze hat große weiße, rosa, gelbe oder purpurfarbene Blüten mit rundlichen, leicht zugespitzten Fruchtkapseln. Bei der Reife der Baumwollpflanze platzen die Samenkapseln auf und die Samenwolle quillt heraus. Die Fülle dieser Samenwolle je Samenkapsel ist beinahe faustgroß und ähnelt einem Wattebausch.

Diese Samenwolle, die aus Samenhaaren besteht, ist einer der wichtigsten Rohstoffe für die weltweite Textilindustrie. Neben den verspinnbaren, längeren Fasern, werden die kürzeren Fasern z.B. zu Filz, Zellstoff, Watte oder Papier verarbeitet.

Baumwolle: Geschichte und Verarbeitung

Baumwolle wird auch heute noch zum größten Teil mit der Hand gepflückt - mittlerweile gibt es aber auch schon Baumwollpflückmaschinen.

Die Samen (diese werden in der Regel noch zu Ölen verarbeitet) werden durch sogenannte Entkörnungsmaschinen von den Samenhaaren getrennt und dann zu Ballen geformt. Rohwolle wird dann ggf. gebleicht oder gefärbt.

Bereits seit dem dritten Jahrhundert vor Christus ist der Baumwollanbau, die Baumwollernte und Produktion der Baumwolle inklusive des Verfahren des Bleichens und Färbens den Indern bekannt. Die Inder brachten die Baumwolle allerdings erst ca. 1.000 Jahre später nach China.

Inkas, Araber, Perser - alle erfreuten sich an Anbau, Ernte, Produktion und Handel mit Baumwolle. Durch die Erfindung des Webstuhls und der Spinnmaschine wurde die Baumwoll-Agrarwirtschaft zusehends zur Industrie. Bekannt für diese industrielle Entwicklung sind vor allem die USA im sog. Baumwollgürtel (cotton-belt).,

Baumwoll Preis und Handel

Der Preis für Baumwolle bzw. den US Cotton No. 2 Future ist eigentlich in einem Bereich zwischen 55 und 100 US-Cent je Pfund unterwegs. In der Zeit von Juni/Juli 2010 bis zum März 2011 kam es alleridngs zu einer spekulativen Überhitzung des Baumwollmarktes.

In dieser Zeit hat sich der Baumwollpreis auf 2,20 US-Dollar nahezu vervierfacht. Danach platzte die Blase und bereits im Juni 2012 stand der Baumwollkurs wieder bei rund 66 US-Cent.

Nach dem Platzen dieser Spekulationsblase blieb der Baumwollpreis immer unter 1 US-Dollar und konnte im Zeitraum März 2016 bis Juni 2017 einen sauber Aufwärtstrend von 55 auf 87 US-Cent hinlegen. Danach gingen die Preise wieder zurück und bewegten sich zuletzt zwischen 66 zund 76 US-Cent.

Baumwolle kann auf verschiedene Weisen gehandelt werden. Privatanlegern und Tradern stehen unter anderem der Zertifikatehandel und der ETF Handel zur Verfügung. Darüber hinaus bieten auch einige CFD Broker den CFD Handel mit Baumwolle an.

Details zu den Cotton Futures (Physical Future und Financial Future) können den untenstehenden Kontraktspezifikationen entnommen werden.

Kontraktspezifikationen von Baumwolle (physical) an der NYBOT (ICE US)

Produktsymbol:
CT

 

Baumwolle Börse und Handelsplatz:
NYBOT / ICE US

 

Baumwolle Handelszeiten NYBOT/ICE US via ICE API:
Montag bis Freitag von 10:30 Uhr bis 14:15 Uhr (entspricht 16:30 – 20:15 Uhr MEZ)

 

Cotton Kontraktgröße:
50.000 Pfund (lbs.) (1 lb = 0,453592 kg)

 

Cotton Quotierung:
US-Cent (USc) pro Pfund

 

Tickgröße:
US-Cent 0,01 bzw. US-$ 0,0001 pro Pfund (entspricht USD 5,00 pro Kontrakt)

 

Letzter Handelstag:
17 Geschäftstage vor dem Ende des jeweiligen Kalendermonats

 

Kontraktmonate:
Baumwoll-Future-Kontrakte sind in den Monaten März, Mai, Juli, Oktober und Dezember gelistet.

 

Lieferort:
Galveston, TX; Houston, TX; New Orleans, LA; Memphis, TN; Greenville/Spartanburg, SC

 

Reinheitsgrad/Qualität:
US-Baumwolle (US-origin-cotton) gemäß Regelheft der ICE US/NYBOT (Rulebook Cotton/Rule 10.09)

Kontraktspezifikationen von Baumwolle (financial) an der NYMEX (CME Group)

Produktsymbol:
TT

 

Cotton Börse und Handelsplatz:
NYMEX - New York Mercantile Exchange

 

Cotton Handelszeiten NYMEX via CME Globex:
Sonntag bis Freitag von 18:00 bis 17:15 Uhr mit einer 45-minütigen täglichen Unterbrechung um 17:15 Uhr

 

Cotton Handelszeiten NYMEX via CME-Clearport:
Sonntag bis Freitag von 18:00 bis 17:15 Uhr mit einer 45-minütigen täglichen Unterbrechung um 17:15 Uhr

(Beachten Sie, dass die angegebenen Handelszeiten New Yorker Zeit entsprechen!)

 

Baumwolle Kontraktmonate:
Baumwoll-Future-Kontrakte sind in den Monaten März, Mai, Juli, Oktober und Dezember für die nächsten 24 Monate gelistet.

 

Baumwolle Kontraktgröße:
50.000 Pfund (lbs.) (1 lb = 0,453592 kg)

 

Baumwolle Quotierung:
US-Cent (USc) pro Pfund

 

Tickgröße:
US-Cent 0,01 bzw. US-$ 0,0001 pro Pfund (entspricht USD 5,00 pro Kontrakt)

 

Letzter Handelstag:
Richtet sich exakt nach den Handeltagen des ICE-Futures Cotton No.2

 

Reglement:
gemäß Regelheft der NYMEX, Regelheft (Rulebook) Kapitel (Chapter) 932

Anzeige