Investieren in Seltene Erden

Nur wenige kennen sich mit dem Investmentthema Seltene Erden aus. In letzter Zeit wurden diese seltenen Industriemetalle jedoch immer mehr in den Vordergrund gerückt und auch in dem ein oder anderen Zertifikat als interessanter und prosperierender Markt präsentiert.

Einige Emittenten bieten ihren Kunden mittlerweile Partizipations-Zertifikate, Basket-Zertifikate oder u.a. auch Index-Zertifikate aus diesem Investmentbereich an.

Investition mittels Derivaten oder physisch möglich

Oft werden auf diese Weise Aktien von Unternehmen aus dem Rohstoffsektor in einem Korb (Basket) gebündelt und als Derivat für den Anleger strukturiert. 

Ebenso wird ein Index aus Unternehmen des Rohstoffsektors gebildet, die Seltene Erden abbauen oder mit ihnen handeln - auf diesen Index wird dann ein Zertifikat aufgelegt.

Wie auch bei den Anlagethemen rund um die Edelmetalle, ist die Geldanlage bei den Seltenen Erden zum Teil auch physisch möglich. 

Ausgewählte Metalle lassen sich zu diversen Stückelungen (z.B. 10 kg oder 1 kg) über Handelshäuser (Metallhändler) erwerben. Ein paar Unternehmen bieten ihren Kunden neben dem Kauf natürlich auch die fachgerechte Lagerung an.

Neodym, Terbium, Gadolinium, Europium, Dysprosium und Yttrium können preislich (und mit den Lagerkosten obendrein) jedoch beträchtlich schwanken.

Was sind Seltene Erden?

Was sind Seltene Erden? Die Metalle der Seltenen Erden umfassen im engeren Sinn meist 17 Elemente. Selten werden sie vor allem deshalb genannt, weil die Namensgebung noch aus der Zeit der Entdeckung dieser seltenen Elemente herrührt. Diese seltenen Metalle wurden zuerst in Mineralien gefunden. Aus diesen Mineralien wurden sie dann in Form ihrer Oxide, die auch als Erden bezeichnet wurden, isoliert. Welches sind die sogenannten Seltenen Erden?

Wofür werden die Seltenen Erden gebraucht?

Wofür werden die Seltenen Erden gebraucht? Die Seltenen Erden sind heute in der Industrie stark gefragt. In vielen industriellen Anwendungen sind sie zur Herstellung von Hightech-Produkten unerlässlich. Man benötigt sie z.B. bei LCD/LED-Bildschirmen, in Smartphones, Notebooks und bei Solaranlagen. Analysten zufolge liegt der Umsatz mit direkter oder indirekter Abhängigkeit von Seltenen Erden jährlich bei ca. drei Billionen Euro. Die Einsatzbereiche von Seltenen Erden...

Seltenen Erden - Ein interessantes Anlagethema?

Seltenen Erden - Ein interessantes Anlagethema? Die Welt der Rohstoffe ist ein spannendes Anlagethema. In den letzten zwei Jahren haben die Rohstoffwerte gesamt betrachtet beachtliche Preissteigerungen erfahren. Neben den leicht zugänglichen Rohstoffmärkten sprechen die hohe Nachfrage und die Verknappung eindeutig für das Anlagethema Seltenen Erden. Die Investition ist somit mehr als nur ein Modethema. Die Marktaussichten für Seltene Erden...

Wie kann man in Seltene Erden investieren?

Wie kann man in Seltene Erden investieren? Neben dem Direktinvestment über Metallhändler in Seltene Erden bzw. in deren Oxide besteht zunehmend auch die Möglichkeit von direkten Investments in Aktien der Minen-gesellschaften. Auch die Finanzindustrie hat das Interesse der Anleger an Seltenen Erden aufgegriffen, so daß über spezielle Aktienfonds und Index-Zertifikate in diesen Markt investiert werden kann. Investieren in Seltene Erden...

Anzeige