28.09.2017

S&P500: Jahr 2017 bisher ohne Tagesveränderung von mehr als 2%

XTB

  • US500 fast unverändert nach Handelsstart in den USA
  • Preise bleiben über der Marke bei 2.500 Punkten
  • Der Markt könnte ein Jahr ohne Tagesveränderung von mehr als 2% aufstellen, was zuletzt 2005 der Fall war


Die US Aktien sind weiterhin sehr nah an den Allzeithochs. Der US500 liegt immer noch über der Marke bei 2.500 Punkten, nachdem der Index in dieser Woche ein neues Rekordhoch aufstellen konnte.

Die jüngsten Details zum Steuerplan von Donald Trump haben den Aktienmarkt in den USA nochmal nach oben geschoben und der Index konnte erneut einen sehr guten Handelstag hinlegen, wie es im Jahr 2017 schon oft der Fall war. 
 

link do file download link

Der US500 konnte am Mittwoch Nachmittag ein neues Rekordhoch durch das Erreichen der Marke bei 2.511 Punkten aufstellen. Quelle: xStation5


Ein weiterer interessanter Punkt neben dem jüngsten Schub ist die sehr gleichmäßige Gewinnverteilung in diesem Jahr. Die aktuelle Phase charakterisiert sich durch relativ geringe, aber dennoch gleichmäßige Gewinne.

Im Bezug auf die Volatilität war das Jahr also relativ ruhig, denn es gab keinen einzigen Tag, an dem der US500 (S&P500 als Basiswert) eine Tagesveränderung von mehr als 2% hatte. In den letzten 17 Jahren war das nur zwei Mal der Fall: im Jahr 2004 und 2005.

Weitere Index-Analysen:

DAX: Ausbruch auf der Oberseite

Trumps Steuerreform macht der Wall Street Hoffnung

DAX: Weiterer Widerstand vor dem Fall



X-Trade Brokers Webinare


Aktuelle News zu X-Trade Brokers
Aktuelle Forex-Broker News
Anzeige