Broker Test Logo

Reis / rough rice

Reis ist eines der wichtigsten Nahrungsmittel weltweit - vor allem in Asien. So ist Reis das Grundnahrungsmittel für beinahe die Hälfte der Weltbevölkerung.

Besonders Naturkatastrophen wie Fluten, Dürren, Flächenbrände oder sonstige Ereignisse können in einigen Regionen der Welt einen starken Einfluß auf den Anbau bzw. die Ernte haben und die Preise dementsprechend nach oben treiben, wenn das Angebot knapper wird.

Reis wird durch die Ernte der Reispflanze (Oryza sativa) gewonnen. Die Reispflanze gehört zu der Gattung der Getreidepflanzen/Getreidearten. Vermutlich kam die Pflanze durch die Araber nach Europa.

Reis - Anbau und Produktion

 

Hauptanbaugebiete für Reis sind Thailand mit rund einem Drittel der weltweiten Exporte, gefolgt von Vietnam mit knapp 16 Prozent und den USA mit knapp 12 Prozent, darauf folgen China und Indien.

Ebenso stark ist natürlich Asien auf der Verbraucherseite anzutreffen. Beinahe 90 Prozent der Reisproduktion wird in Asien konsumiert. Länder des Mittleren Ostens, wie der Iran und Saudi-Arabien erhöhen derzeit die Nachfrage.

Reis ist in verschiedenen Unterarten zu kategorisieren, nämlich Langkornreis (Patna/Basmati), Klebreis/Langkornreis und Risottoreis, Mittelkornreis und Glutinosa (China/Thailand).

Die Reispflanze hat gesamtbetrachtet annähernd 30 Halme, wird zwischen 50 cm und 160 cm groß und trägt jeweils schmale, überhängende Rispen. An diesen Rispen sitzen 80-100 einblütige Ährchen. Eine Pflanze allein trägt damit bis zu 3000 Früchte. Jede Frucht besteht aus einem Keimling, Mehlkörper, Aleuronschicht, Samenschale und einer Fruchtwand.

Neben der Verwendung als Nahrungsmittel, wird aus Reis auch das eine oder andere traditionelle Getränk hergestellt.

Reis: Nachfrage und Preisbildung

 

Reis hatte im Vergleich zu Weizen lange Zeit noch preislich aufzuholen. Während sich der Weizenpreis zeitweise verdopplelte, stagniert Reis auf relativ niedriger Bewertung, pendelte bis Ende 2006 sogar unter der Marke von 10 US-Dollar pro Short Hundredweight (ca 45,36 kg).

Danach stieg Rough Rice in der Spitze bis auf über 20 US-Dollar im Jahr 2008 und wurde anschließend nur noch selten für unter 10 US-Dollar gehandelt. In den letzten Jahren lag die typische Range für den Reis Preis zwischen knapp über 9 US-Dollar und 16 US-Dollar.

An den Warenterminbörsen gehört Reis zu den wenig liquiden Kontrakten. Man muss genau auf den Kontrakt achten und den Einsteig für längere Sicht planen können. Der Anlagehorizont für Investments in Reis sollte von 3-9 Monaten geplant sein.

Reis Handel

Reis ist in verschiedenen Formen handelbar. Auf Grund der zuvor erwähnten geringen Liquidität des Rough Rice Futures fällt das Angebot an Anlageinstrumenten hier - ähnlich wie bei Bauholz - recht dünn aus.

Es existiert ein in der Schweiz aufgelegter und in US-Dollar notierter ETF, der den UBS Bloomberg CMCI Rough Rice Total Return Index abbildet.

Einige CFD Broker ermöglichen ein Investment anhand von CFDs auf Reis. Entsprechende Broker lassen sich über den CFD Broker Vergleich ermitteln.

Natürlich steht jedem Anleger auch der Weg zu den Warenterminbörsen mittels Future Handel mit dem Basiswert Reis z.B. via CME-Gobex-Handel offen.

Beachten Sie immer bei der Auswahl des jeweiligen Basiswerts/Kontrakts, dass Reis an der CBOT/CME Chicago sowohl als Future als auch in Form von Optionen handelbar ist.

Kontraktspezifikationen von Reis (physical) an der CBOT (CME Group)

 

Rough Rice Produktsymbol:
RR (Open Outcry) / ZR (CME Globex)

 

Reis Börse und Handelsplatz:
CBOT - Chicago Board of Trade

 

Rough Rice Handelszeiten CBOT via CME Globex:
Sonntag bis Freitag von 18:00 bis 07:15 Uhr und 09:30 bis 13:15 Uhr

 

Rough Rice Handelszeiten CBOT Open Outcry:
Montag bis Freitag von 09:30 bis 13:15 Uhr

(Beachten Sie, dass die angegebenen Handelszeiten Chicagoer Zeit entsprechen!)

 

Reis Kontraktmonate:
Reis-Kontrakte sind in den Monaten Januar (F), März (H), Mai (K), Juli (N), September (U) und November (X) an der CBOT gelistet.

 

Rough Rice Kontraktgröße:
2.000 cwt. (1 cwt = 1 Short Hundredweight = 100 Pfund (US) = 45,359 kg)

 

Reis Quotierung:
US-Cent (USc) per cwt

 

Reis Tickgröße:
US-Cent (USc) 0,50 per cwt. bzw. USD 10,00 pro Kontrakt

 

Letzter Handelstag:
Geschäftstag vor dem 15. Kalendertag des aktuellen Kontraktmonats

 

Lieferung:
physiklaisch

 

Reinheitsgrad/Qualität:
Gemäß Regelheft der CBOT - der Handel bezieht sich auf Reis der Güteklasse 2 - die Abweichungen und Toleranzen sind ebenso im Regelheft der CBOT im Kapitel "Rough Rice" zu ermitteln