Der Robo Advisor LIQID bietet eine professionelle digitale Vermögensverwaltung für private Anleger an – allerdings ist der Mindestanlagebetrag mit 100.000,- Euro sehr hoch. Dafür hat man durch LIQID Zugriff auf die Anlagestrategien von HQ Trust (besser bekannt als das Family Office der Familie Quandt (BMW)).

3×10 Anlagestrategien von LIQID

LIQID bietet innerhalb dreier grundsätzlicher Anlagestrategien jeweils 10 feintarierte Strategien mit unterschiedlichen Gewichtungen der einzelnen Assetklassen.

Beispiel LIQID Select:

Portfolios Hedgefonds Aktien Anleihen Rohstoffe Gold Geldmarkt
Select 10 25% 30% 100% 10% 10% 100%
Select 20 25% 40% 100% 10% 10% 100%
Select 30 25% 50% 90% 10% 10% 100%
Select 40 25% 60% 80% 10% 10% 100%
Select 50 25% 70% 70% 10% 10% 100%
Select 60 25% 80% 60% 10% 10% 90%
Select 70 20% 90% 50% 10% 10% 80%
Select 80 20% 100% 40% 10% 10% 70%
Select 90 20% 100% 40% 10% 10% 60%
Select 100 15% 100% 20% 10% 10% 50%

 

RoboAdvisor LIQID – die wichtigsten Punkte im Überblick

Wie hoch ist die Mindestanlage?
Derzeit liegt die Untergrenze bei 100.000 Euro

Wie viele Anlagestrategien gibt es?
Es gibt 3 grundsätzliche Anlagestrategie mit jeweils 10 unterschiedlichen Gewichtungen, die sich am Risikoprofil des Anlegers ausrichten.

Welche Anlageklassen gibt es?
Bei der digitalen Vermögensverwaltung LIQID kommen folgende Anlageklassen zum Einsatz:  Hedgefonds, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Gold und Geldmarkt

Gibt es einen Sparplan/Auszahlplan?
Nein. Aber Sie können einen Dauerauftrag einrichten, der ins Portfolio einfließt.

Welche Anlagestrategie verfolgt dieser RoboAdvisor?
Streuung über ETFs, ETCs, Fonds und Hedgefonds

 

 

LIQID Checkliste
Mindestanlage 100.000 Euro
Sparplan Ja, ab 1 Euro
Kündigungsfrist Nein
Anlagestrategien 10
Anlageklassen
  • Aktien
  • Anleihen
  • Rohstoffe
  • Hedgefonds

 

Hier geht es zu den gesamten Produktdaten von LIQID.

Fazit zu LIQID:
Positiv: 3 Strategien zur Auswahl, dann granulares Angebot – hier findet jeder Anlegertyp schnell die Anlagestrategie, die zu ihm passt
Negativ: nicht für kleinere oder mittlere Anleger geeignet, da Mindestanlage erst bei 100.000,- Euro startet

 

Was ist eigentlich genau ein Robo Advisor?