Allgemeine Vertragsbedingungen

Allgemeine Vertragsbedingungen (AVB) können in allen Arten von Verträgen zwischen unabhängigen Partnern zur Anwendung kommen. Sie definieren beispielsweise den Vertragsgegenstand, die Vertragspartner, die rechtlichen Grundlagen des Vertrages, das Handeln der Vertragspartner, die Wirkungen des Vertrages in seiner Kausalität oder regeln die Folgen von Vertragsbrüchen.

 

Außerdem bestimmen sie die zeitliche und örtliche Einordnung der Vertragsbedingungen sowie den Gerichtsstand. Die AVB stellen spezifische Allgemeine Regeln zwischen den Vertragspartnern dar, die nicht ausdrücklich in rechtlichen Rahmenbedingungen normiert sind (zum Beispiel im Bürgerlichen Gesetzbuch BGB) bzw. ergänzen diese.