Bull Beta

Zur Beschreibung des Verhaltens des Preises eines Fondsanteils in steigenden Märkten wird das Bull Beta (positive Regressionsgerade) herangezogen. Es zeigt die Elastizität des Fondspreises. Dabei wird die Veränderung des Ertrages der Investition relativ zur positiven Veränderung eines Vergleichsmaßstabes (Benchmark, Referenzindex) gemessen. Ist das Bull Beta positiv, wird ein Anstieg des Fondspreises als Reaktion auf den steigenden Index angenommen. Ein negatives Bull Beta impliziert ein Sinken des Preises.