Börsen Lexikon A-Z

Cash-Flow

Der englische Begriff Cash-Flow bezeichnet im deutschen den Ausdruck Kassengewinn. Er beschreibt dabei die Differenz (Saldo) zwischen Erträgen und Aufwendungen, die im gleichen Zeitraum zahlungswirksam verwendet, d.h. zu Ein- bzw. Auszahlungen führen. Er dient häufig als Messgröße für die Zahlungskraft und die finanzielle Integrität eines Unternehmens.