Floating Rate Notes (FRN)

Bei Floating Rate Notes handelt es sich um variabel verzinsliche Wertpapiere. Im Gegensatz zu den festverzinslichen Wertpapieren, deren Zinssatz für die gesamte Laufzeit im Vorhinein festgelegt wird, orientiert sich die meist jährliche Zinszahlung an einem bestimmten Referenzwert. Bei auf Euro lautenden Wertpapieren kann dies z. B. der Euribor sein, ein Interbankenzins für kurzfristige Ausleihungen europäischer Geldinstitute untereinander. Abhängig von Laufzeit und Bonität des Schuldners variiert der Referenzwert um einen festen Auf- oder Abschlag.