Fonds de Garantie des Depôts – Französische Einlagesicherung

Die französische Einlagensicherung (“Fonds de Garantie des Depôts”) managed drei Typen von Garantieformen – die “deposit guarantee”, die man als Bargeldgarantie übersetzen kann, die “securities guarantee”, die als Wertpapiergarantie zu bezeichen wäre und den “guarantee mechanism”, eine allgemien Garantie.

Gemäß der französischen Einlagensicherung sind für in Frankreich zugelassene Banken die Einlagen jedes Kunden bis zu 70.000 Euro abgesichert.
Aufgrund der Finanzkrise haben sich die EU-Finanzminister auf eine neue Regelung zum Thema gesetzliche Einlagensicherung geeinigt. Der Schutz soll zuerst von 20.000 Euro auf 50.000 Euro angehoben werden und der Eigenanteil von 10 Prozent soll entfallen. Ab dem 01.01.2011 ist ein Schutz von 100.000 Euro anvisiert (die Niederlande haben dem mit ihren Reglungen bereits vorgegriffen).