Volkswirtschaftliche Daten

Jedes Land bzw. jede Volkswirtschaft stellt in der Regel zu bereits vorher festgelegten Zeiten oder in einem bestimmten Turnus Daten für die weltweite Anlegergemeinschaft bereit. Diese Daten geben Auskunft über die Leistungsfähigkeit einer Volkswirtschaft. Neben allgemeinen Daten wie z.B. Handelsbilanzen, Produktivitäts- und Arbeitsmarktdaten, gibt es auch eine Reihe von Indizes, wie z.B. Verbraucherindizes oder Zentralbankerhebungen. Die volkswirtschaftlichen Daten werden direkt von den Märkten umgesetzt. Große Bedeutung haben sie besonders im Aktien-, Anleihe- und Devisenmarkt, aber auch bei konjunktursensitiven Anlageklassen wie z.B. Rohstoffen.