MENUMENU

Mehr Informationen zu ETFs auf comdirect Website

  • Neuer ETF-Informer erleichtert Produktauswahl
  • Free-Buy-Aktion für ETFs von ComStage, ETFlab und UBS bis 30. Juni 2011

Die comdirect bank baut ihr Informationsangebot zu börsengehandelten Indexfonds (ETFs) aus. Mehr Übersicht und mehr Navigation bei der Suche nach dem passenden ETF-Produkt gibt es ab dem 17. März 2011. Ein Informer nur zu ETFs steht dann allen Nutzern der comdirect Website kostenlos zur Verfügung.

Die Startseite des neuen ETF-Informers enthält eine Ansicht verschiedener Indices. Mit einem Klick lassen sich alle dazugehörigen ETFs anzeigen. Alternativ lassen sich alle handelbaren ETFs nach Anlagetyp oder Branche sortieren. Eine Suche nach bestimmten Papieren ist über den ETF-Selector möglich. Aktuelle ETF-Neuauflagen sowie Informationen zu den meistgehandelten ETFs und Top-Performern werden übersichtlich dargestellt. Wer einen ETF anklickt, erhält umfassende Informationen zu dem jeweiligen Wertpapier. So werden zum Beispiel die Gesamtkostenbelastung (TER) oder die Wertentwicklung angezeigt. Für kurzfristig agierende Trader wurde eine Intraday-Anzeige ergänzt. “Mit dem ETF-Informer gehen wir auf die spezifischen Informationsbedürfnisse von ETF-Anlegern ein, und schaffen gleichzeitig mehr Übersichtlichkeit in einem schnell wachsenden Markt”, sagt Silvia Danckwardt, Fondsexpertin bei der comdirect bank.

Zum Start des ETF-Informers können Anleger ab sofort von einer Free-Buy-Aktion für ETFs profitieren: Für ETF-Käufe von ComStage, ETFlab und UBS entfallen bis zum 30. Juni 2011 die comdirect Ordergebühren. Die Aktion beinhaltet etwa 150 ETFs, mit denen sich alle relevanten Investmentstrategien abbilden lassen. “Für Anleger, die Unterstützung bei der Zusammenstellung ihres Depots benötigen, haben wir drei verschiedenen Anlagevorschläge zusammengestellt. Sie wurden durch das Institut für Vermögensaufbau geprüft. Damit bieten wir zusätzlich Orientierung bei der Produktauswahl” sagt Danckwardt.

Die Free-Buy-Aktion der comdirect bank im Überblick:

  • Keine comdirect Ordergebühr für rund 150 ETFs von ComStage, ETFlab und UBS vom 15. März 2011 bis 30. Juni 2011.
  • Gültig für alle Käufe über deutsche Börsen und im comdirect LiveTrading über die Handelspartner Commerzbank, Lang & Schwarz sowie Tradegate bei Orders zwischen 1.000 und 25.000 Euro je ETF.
  • Geprüfte Anlagevorschläge vom Institut für Vermögensaufbau.
  • Verkäufe und Sparpläne der comdirect bank sind von der Aktion ausgenommen.

Weitere Informationen unter:

http://www.comdirect.de/etf-kaufaktion sowie unter

http://www.comdirect.de/inf/etfs/index.html (ab 17. März 2011)

Weitere Brokerage Meldugen:

DAX: Rechts blinken und links abbiegen

Der DAX ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 10.961 Punkten in den vorbörslichen Handel. Er startete damit 234 Punkte unter der ersten vorbörslichen Notierung am Montagmorgen der V…

Dow Jones: Zurück in alte Höhen!

Mit Kraft und Macht hat sich der intakte Aufwärtstrend (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) im Dow-Jones in Richtung seiner alten Hochs (über der 26.000-er Marke) fortgesetzt und befindet …

Aktie im Fokus: Wal-Mart – Breakout kurz bevor?

Die Wal-Mart Aktie steht kurz vor einem Ausbruch über ihre letzten Hochs. Der Wert notiert aktuell wieder oberhalb der gleitenden Durchschnitte (50 und 200) und könnte nach oben hin weiter positiv …

DAX erneut mit imposanter Freitags- Rally – Die Angst, am Ende nicht dabei zu sein

Es war mal wieder Freitag – und in diesem Jahr gab es schon des Öfteren zum Wochenschluss steigende Kurse an der Wall Street und auch an der Frankfurter Börse. So legte der Deutsche Aktienindex auc…

DAX mit Schlussrallye

Die Anleger zeigten sich diese Woche wieder ein wenig in Kauflaune und schoben die meisten Standardwerteindizes nach oben. So verbesserte sich der DAX® im Wochenvergleich um rund 3,5 Prozent auf 11…

Aktuelle Baufinanzierungskonditionen der comdirect

Aktuell gelten bei der comdirect folgende Konditionen für eine Baufinanzierung Der minimale Sollzins variiert zwischen 0,60% für eine Sollzinsbindung von 5 Jahren und 1,75% bei einer Sollzinsbindun…

Wirtschaftskalender: Fokus auf Großbritannien und die USA

Der Freitag sieht ziemlich interessant aus, wenn wir einen Blick auf den Wirtschaftskalender werfen. Zunächst einmal werden den Anlegern am Morgen die britischen Einzelhandelsdaten für Januar angeb…

Aktie im Fokus: Akzo Nobel – Analysten sehen zwischen 10% und 15% Potential

Die Aktie des niederländischen Chemiekonzerns Akzo Nobel notierte am 20. September 2018 auf einem Hoch von 93,96 Euro. Das Wertpapier fiel seitdem bis auf ein Zwischenhoch vom 22. Januar 2019 von 7…

FXCM: Trading Station Web 2.0 nochmals verbessert

Neue Funktionen in der HTML 5-Plattform Trading Station Web 2.0 zur Verbesserung der HandelserfahrungHervorzuheben sind dabei die voll integrierten Target Levels* von Trading Central**, die es Trad…