Skip to content
MENUMENU

Anlagemöglichkeiten in Solarenergie

Die Sonne ist eine Energiequelle, welche dauerhaft und ergiebig für die Stromproduktion zur Verfügung steht. Allerdings gibt es sehr starke Schwankungen, wann diese Energie genutzt werden kann.

Ursächlich dafür ist, dass die auf der Erde ankommende Strahlungsenergie von der jeweiligen Wetterlage, der Höhenlage und auch vom Breitengrad beeinflusst wird.

Die gesamte Strahlungsenergie der Sonne, die auf der Erde auftritt, ist etwa 5.000 Mal größer als der gesamte Energiebedarf aller Menschen.

Photovoltaik und Solarparks

Die Energie der Sonne kann in Form von Wärme durch Sonnenkollektoren genutzt werden. Dies nennt man Solarthermie. Mit dieser Technologie kann man Wasser erwärmen und sogar die Heizanlage mit diesem Warmwasser betreiben.

In Deutschland weitaus interessanter aufgrund der geringeren Sonneneinstrahlung ist jedoch die Photovoltaik-Technologie. Über Photovoltaik-Anlagen wird dabei mit Hilfe der Solarzellen ein Teil der Strahlungsenergie der Sonne direkt in Strom umgewandelt.

Obwohl die im Erneuerbare-Energien-Gesetz geregelten Fördersätze für Photovoltaik-Anlagen gesenkt wurden, ist eine Solarstrom-Anlage nach wie vor eine gute Investition.

Das liegt daran, dass die Preise für Photovoltaik-Anlagen in den letzten Jahren um ganze 45% gesunken sind, wodurch die Anschaffungskosten sehr viel geringer wurden.

Dadurch lässt sich der Effekt der sinkenden Vergütung durch Einspeisung ins Netz zu einem guten Teil wieder kompensieren - die investierten Kosten sind viel schneller wieder herauszuholen.

Auch macht sich der Besitzer einer eigenen Photovoltaik-Anlage dauerhaft unabhängig von schwankenden Stromkosten der Anbieter. Die sogenannte Eigenverbrauchsregelung bezieht sich auf den Strom, den er selbst verbraucht - auch dieser wird ihm vergütet. Damit ist er nicht den steigenden Preisen der Strommultis ausgeliefert.

Photovoltaik ist also eine interessante Investitionsmöglichkeit für Privatleute, vor allem dann, wenn sie den Ertrag an Strom selber nutzen! Auch Investitionen in sogenannte Bürgersolaranlagen eignen sich gut für private Anleger.

Aber auch für Anleger die eine größere Summe investieren möchten eignet sich die Solarenergie hervorragend: Investitionen in deutsche Solarparks oder in Sonnenwärmekraftwerke in Südeuropa sind beliebte Anlagemöglichkeiten.

Erfahren Sie mehr: