FXCM - Leistungsangebot

Der CFD- und Forex-Broker FXCM im Portrait
FXCM ist einer der weltweit führenden Broker für den Online-Handel mit Forex (Devisen) und Contracts for Difference (CFDs) für private und institutionelle Kunden. FXCM Deutschland bietet seinen Kunden Zugang zu den weltweit wichtigsten Währungen, Indizes und Rohstoffen.

Im Mittelpunkt des Angebotes steht die Non-Dealing-Desk Orderausführung beim Forex Trading über das Standard Konto. Diese garantiert den Kunden des Forex Broker FXCM eine schnelle und effiziente Orderausführung niedrige Spreads in allen Marktphasen. Für den Handel fällt beim FXCM Standard Konto lediglich eine Kommission von 0,03 Euro je Micro-Lot (Halfturn) bei den meistgehandelten Währungspaaren an. 

CFDs handeln Trader beim CFD Broker FXCM ohne Re-Quotes und ohne Kommissionen. Den CFD Investor erwarten bei FXCM niedrige Spreads und die Möglichkeit, die eigenen Positionen zu hedgen. Ingesamt können 19 CFDs auf die weltweit wichtigsten Indizes, Rohstoffe und Edelmetalle gehandelt werden.


Aktive Trader können bei FXCM von zahlreichen Vorteilen wie niedrigen Spreads, geringen Kommissionen und einer Unterstützung bei der Programmierung und Anwendung automatisierter Handelsstrategien profitieren. Zudem engagiert sich FXCM für die Weiterbildung seiner Kunden im Forex- und CFD-Trading und bietet kostenfreien Zugang zu News und Marktrecherche.

Handelsplattformen

Der Kunde handelt auf der FXCM Trading Station, die Leistung und Funktionalität kombiniert und sie so zu einem der Flaggschiffe unter den weltweiten Handelsplattformen macht. Die Software steht zum Download, komplett browserbasiert und mobil als FXCM Trading Station App für iOS und Android Smartphones und Tablets zur Verfügung.

Die Trading Station erlaubt den Handel direkt aus dem Chart. Zudem stehen im Charting Tool über 600 Indikatoren und Werkzeuge für die optimale Analyse der Märkte zur Verfügung. Auf der Plattform können Trader auch CFDs, zum Beispiel auf den GER30 (dieser Index bildet die 30 Werte aus dem Deutschen Aktienindex ab), zu 0,10 Euro je Pip handeln. Anleger haben damit die Möglichkeit, schon mit kleineren Beträgen zu handeln, was zu einer geringeren Margin führt und somit eine höhere Flexibilität beim Trading mit Index- und Rohstoff-CFDs bietet.

Neben der Handelsplattform FXCM Trade Station werden folgende weitere Plattformen von FXCM zur Verfügung gestellt:


Automatisierte Handelssysteme, sogenannte Expert Advisors (EA), werden von FXCM über die FXCM MetaTrader 4 Handelsplattform unterstützt. Es können sämtliche EAs - auch Scalping EAs - ab dem Standard Konto ohne Einschränkungen eingesetzt werden.


Zusätzlich profitieren Anleger von FXCMs Non-Dealing-Desk Orderausführung. Ab einem gewissen monatlichen Handelsvolumen kann auch ein kostenfreies VPS Hosting in Anspruch genommen werden, um eine unterbrechungsfreie Verbindung zu gewährleisten.


 

FXCM Kontotypen

Bei FXCM können Trader zwischen drei verschiedenen Kontoarten wählen. Damit die Bedürfnisse der Kunden perfekt bedient werden können, gibt es einige Unterschiede zwischen den verschiedenen FXCM Konto Typen:

 

Mini

  • Kontoeröffnung ab 50 Euro
  • 21 FX-Paare mit Hebel bis zu 200
  • Dealing-Desk Ausführung (Forex)
  • Devisen Spreads All Inclusive

 

Standard

  • Kontoeröffnung ab 20.000 Euro
  • 39 FX-Paare mit Hebel bis zu 100
  • Non-Dealing-Desk Ausführung (Forex)
  • Geringe FX-Spreads und Kommission
  • Zugriff auf alle FXCM Handelsplattformen

 

Active Trader

  • Ab einem Volumen von 50 Millionen oder mehr
  • Bis zu 60% geringere Gebühren
  • Non-Dealing-Desk Ausführung
  • VPS und API-Service
  • Treuhänderische Verwaltung


Historie
FXCM, mit Hauptsitz in New York, NY, wurde 1999 gegründet, hat Niederlassungen in mehreren Ländern und wird von mehreren Aufsichtsbehörden reguliert. Bereits drei Jahre nach der Gründung wurde eine Niederlassung in Großbritannien eröffnet. Im Jahr 2008 eröffnete FXCM neue Büros und Frankreich und Australien. Im Jahr 2010 wurde dann die Niederlassung in Berlin eröffnet und FXCM ging in New York an die Börse.Forex Capital Markets Limited (FXCM UK), die Tochtergesellschaft von FXCM Inc. in Großbritannien, hat eine Zweigniederlassung in Berlin (FXCM Deutschland), die in einigen Bereichen durch die Financial Conduct Agency im Vereinigten Königreich und in anderen Bereichen durch die Deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht reguliert wird [BaFin Registrierungsnummer 122556].

Auszeichnungen
 

Die Investment Trends Germany zeichnete FXCM 2015 mit der höchsten Kundenzufriedenheit bei mobilen Plattformen für Smartphone und Tablet aus. Laut dem Investment Trends 2014 Report ist FXCM in Deutschland Marktführer bei aktiven Forex-Tradern. Diese Gruppe repräsentiert die 15 Prozent aller Kunden mit dem höchsten Handelsvolumen in den vergangenen 12 Monaten. Zudem erhielt FXCM Bestnoten in den Kategorien Research-Angebot, Trading-Tools, mobile Handelsplattformen und Ausbildungs- und Schulungsmaterialien. "EURO am Sonntag" kürte FXCM gemeinsam mit dem Deutschen Kundeninstitut im Juni 2014 zum besten CFD-Broker. Außerdem vergab die Redaktion der Fuchs-Briefe in ihrem Jahresranking 2014 FXCM volle Punktzahl in den Kategorien Service, Beratungsqualität und Transparenz.

BaFin Informationen zu FXCM

Forex Capital Markets Limited, Berlin (‚FXCM Germany‘) ist eine Niederlassung von Forex Capital Markets Ltd, zu großem Teil reguliert durch die FCA und in anderen Bereichen reguliert durch die Deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Forex Capital Markets Limited ist eine Zweigniederlassung von FXCM Holdings LLC. FXCM Inc., ein an der NASDAQ registriertes Unternehmen (FXCM), ist eine Holdinggesellschaft. Deren einziges Kapital ist die Mehrheitsbeteiligung an FXCM Holdings, LLC.

BaFin Informationen zur Forex Capital Markets Limited - Zweigniederlassung Deutschland
Auszug vom 13. November 2017:
Gattung: Zweigniederlassung (FDI) gem. § 53b KWG

 

Erlaubnisse/Zulassung/Tätigkeiten Erteilungsdatum Ende am Endegrund
Sonstige nach MiFID 03.06.2009    
NOTIFIKATION (MiFID)
Eingang Erstnotifikation (MiFID):15.05.2009
Datum Eingang der letzten Änderungsanzeige (dargestellte Matrix):05.01.2012 
  Wertpapierdienstleistungen Wertpapiernebendienstleistungen
Finanzinstrumente A1 A2 A3 A4 A5 A6 A7 A8 B1 B2 B3 B4 B5 B6 B7
C1    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C2    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C3    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C4    ☑    ☑    ☑    ☑    ☑    ☐    ☐    ☐    ☑    ☐    ☐    ☑    ☑    ☐    ☐
C5    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C6    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C7    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C8    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C9    ☑    ☑    ☑    ☑    ☑    ☐    ☐    ☐    ☑    ☐    ☐    ☑    ☑    ☐    ☐
C10    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
A1 - Annahme und Übermittlung von Aufträgen
A2 - Ausführung von Aufträgen im Namen von Kunden
A3 - Handel für eigene Rechnung
A4 - Portfolio-Verwaltung
A5 - Anlageberatung
A6 - Übernahme der Emissionen und/oder Platzierung
A7 - Platzierung von Finanzinstrumenten ohne feste Übernahmeverpflichtung
A8 - Betrieb eines multilateralen Handelssystems (MTF)
B1 - Verwahrung u. Verwaltung v. Finanzinstrumenten für Rechnung der Kunden
B2 - Gewährung von Krediten oder Darlehen
B3 - Beratung von Unternehmen
B4 - Devisengeschäfte bei Wertpapierdienstleistungen
B5 - Wertpapier- und Finanzanalyse bei Geschäften mit Finanzinstrumenten
B6 - Dienstleistungen bei der Übernahme von Emissionen
B7 - Wertpapierdienstleistungen im Zusammenhang mit deren Bereitstellung
C1 - Übertragbare Wertpapiere
C2 - Geldmarktinstrumente
C3 - Anteile an Organismen für gemeinsame Anlagen
C4 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Wertpapiere
C5 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren, die bar abgerechnet werden
C6 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren die effektiv geliefert werden
C7 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren die nicht von C6 erfasst sind
C8 - Derivative Finanzinstrumente für den Transfer von Kreditrisiken
C9 - Finanzielle Differenzgeschäfte
C10 - Derivate, die nicht Finanzinstrument gem. Abschnitt C zugeordnet werden

Anzeige