FXCM Spreads: EUR/USD ab 0,2 Pips, GER 30 ab 0,78 Pips

FXCM: Der Forex- und CFD-Broker FXCM hatte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum geringere Tradingkosten zu den Haupthandelszeiten. Die Spreads der beliebtesten Währungspaare und CFDs konnten in den Kernzeiten von Montag bis Freitag, 06:00 – 18:00 Uhr GMT, gesenkt werden. So war das Währungspaar EUR/USD mit einem durchschnittlichen Spread von 0,2 Pips und der GER30-CFD mit 0,78 Pips je Microlot handelbar.

 

Im ersten Quartal 2017 wurden mehr als 70% des EUR/USD Tradingvolumen in der Haupthandelszeit umgesetzt. FXCM konnte diese engen Spreads sogar stabil halten, als die Nachfrage am größten war. Selbst in den aktivsten Zeiten, in welchen die Preise besonders volatil waren, konnte der oben genannte durchschnittlicher Spread gehalten werden. Für die Auswertung der Daten wurden die FXCM No Dealing Desk Standardkonten analysiert.

Top Währungspaare und CFDs bei FXCM
Top 4 Währungspaare und CFDs bei FXCM - Spreads und Handelskosten


Vergangene Wertentwicklungen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Ergebnisse.

 

Haupthandelszeit / Peak: Handelszeiten montags bis freitags zwischen 6 Uhr und 18 Uhr im Zeitraum 1. Januar bis 31. März 2017.
Non-Peak: Handelszeiten montags bis freitags zwischen 18 Uhr und 6 Uhr im Zeitraum 1. Januar bis 31. März 2017.

Themen im Artikel

Infos ĂĽber FXCM

  • Forex Broker
  • CFD Broker
FXCM:

FXCM Deutschland bietet seinen Kunden Zugang zu den weltweit wichtigsten Währungen, Indizes und Rohstoffen. Im Mittelpunkt des Angebotes steht die No-Dealing-Desk-Orderausführung beim Forex-Trading. Diese garantiert den Kunden des Forex Broker FXCM eine schnelle und effiziente Orderausführung ...

Disclaimer & Risikohinweis

Der Handel mit CFDs ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust Ihrer gesamten Kapitaleinlage führen. Zwischen 50% und teilweise über 90% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld! Möglicherweise gibt es Kontoarten, bei denen Verluste sogar das eingesetzte Kapital übersteigen können. Der gehebelte Handel mit CFDs ist ggf. für Sie nicht geeignet! Informieren Sie sich darum vorab ausführlich, wie der CFD-Handel funktioniert. Sie sollten keine Gelder einsetzen, deren Verlust Sie im schlimmsten Fall nicht verkraften könnten. Stellen Sie sicher, dass Sie alle mit dem CFD-Handel verbundenen Risiken verstanden haben. Der Inhalt dieser Webseite darf NICHT als Anlageberatung missverstanden werden!

Wir empfehlen Ihnen sich auf der Webseite des Anbieters (CFD-Broker) über die aktuellen Risikohinweise sowie auf der Webseite der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) oder ähnliche offizielle europäische Aufsichtsbehörden über Finanzdienstleistungen über den Anbieter (CFD-Broker) zu informieren.

FXCM News

Weitere Trading News