19.09.2016

FXCM stellt neue Trading Tools vor

FXCM Inc., ein führender Anbieter von Differenzkontrakten (CFDs) und Online-Devisenhandel (Forex, FX), veröffentlicht heute anhand historischer Handelsdaten eine Auswertung der niedrigsten Durchschnitts-Spreads der meistgehandelten Währungspaare. Die zugrunde liegenden Daten beziehen sich auf Standard-FXCM-Konten mit "No Dealing Desk"-Handelsaufführung Trader erhalten Zugang zu einer detaillierten Übersicht und zum Handelsdatenarchiv von FXCM. Mit Hilfe dieses Tools können Trader ihre aktuellen Handelsstrategien mit den Preisdaten, die bis zu 10 Jahre zurückreichen, vergleichen.

 

Nachstehend ein Auszug aus dem Forexhandel 2015

  • In 2015 lag der Durchschnitts-Spread bei EUR/USD  in der Kernhandelszeit* bei 0,3 Pips
  • 75% des Handelsvolumens im EUR/USD wurde in der Kernhandelszeit* gehandelt
  • Die Durchschnittskosten, um EUR/USD zu handeln (Annahme: 1000 USD Handelsvolumen), lagen bei nur 11 US-Cent.

 

  SPREAD* Gesamtzeit bei dem der Spread unter 0,1 Pips lag   Gesamtkosten eines 1.000 USD-Trades* 
   Kernhandel  Nicht-Kernhandel Kernhandel Nicht-Kernhandel
EUR/USD 0.3 0.6 8.32% $0.11 $0.14
USD/JPY 0.3 0.5 10.39% $0.11 $0.13
GBP/USD 0.5 1 2.75% $0.13 $0.18
AUD/USD 0.3 0.7 5.11% $0.11 $0.15
 

 

Lesen Sie die Highlights aus 2015 und die detaillierte Auswertung: https://www.fxcm.com/advantages/forex-execution/historical-spreads/


*Die Kernhandelszeiten sind wie folgt definiert: 7 Uhr MEZ bis 19 Uhr MEZ vom 1. Januar 2015 bis 31. Dezember 2015 (ohne Wochenenden) Nicht-Kernhandelszeiten sind wie folgt definiert: 19 Uhr MEZ bis 7 Uhr MEZ vom 1. Januar 2015 bis 31. Dezember 2015 (ohne Wochenenden)

Darüber hinaus erhalten Hochfrequenz- und Algo-Trader Zugang zur API Technology Solution Suite von FXCM. Mit Hilfe von Java, FIX, ForexConnect oder Indicore können Sie Ihre Handelssoftware direkt mit den Preis- und Order-Servern von FXCM verbinden.



Handelsplattformen


Aktuelle News zu FXCM


Aktuelle CFD-Broker News
Anzeige