10.08.2017

Ölpreis: Potenzial nach oben

GKFX: Die Bullen haben auf die positiven Nachrichten endlich reagiert und folgerichtig ist der Ölpreis während des gestrigen Handelstages hochgeschossen. Der am Mittwoch veröffentlichte Erdöllagerbestand ist nämlich besser als erwartet ausgefallen – die Ölbestände sind in der vergangenen Woche um -6,45 Millionen Barrels zurückgegangen (Prognose -2,72).

Also ein deutlich stärkerer Rückgang als erwartet. Unter dem Strich legte der Kurs über 1% zu und verzeichnete ein Schlusskurs bei 52,76 US-Dollar.



Charttechnik:
Heute zeigt sich das schwarze Gold erneut von der starken Seite. Um das Seitwärtsgeschiebe hinter sich zu lassen müsste der Ölpreis die zwei eng beieinander liegenden Hochs überqueren. Da wäre zunächst die Marke von 52,86 interessant und anschließend die 52,90.

Momentan unternehmen die Bullen den ersten Versuch. Sollte dieses Unterfangen gelingen, könnte die positive Stimmung bis in die kommenden Tage hinein anhalten. Im übergeordneten Tageschart liegt dann auch das nächste Anlaufziel: 54,88.

Aber Vorsicht. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, dass der Preis an dieser Widerstandszone abprallt und in die Range zurückfällt.

Weitere Analysen zum Ölpreis:

Ölpreise leicht höher trotz schwachem Handel an den anderen Börsen

Dollar und Ölschwäche geht weiter, Gold steigt höher

US-Rohöl (WTI): Zwei Widerstände bereiten Probleme



GKFX Webinare


Aktuelle News zu GKFX
Aktuelle Daytrade-Broker News
Anzeige