07.12.2017

USD/CAD: Beliebte Durchschnittslinie steht im Weg

IG: Am letzten Handelstag im November hatte der US-Greenback zum kanadischen Dollar die fallende 200-Tage-Durchschnittslinie erreicht. An dem beliebten Trendfolgeindikator war kein Vorbeikommen. Das Währungspaar musste den Rückzug antreten.
 

Die steigende 50-Tage-Glättungslinie wurde prompt erreicht und konnte ein Abdriften der Notierungen verhindern. Schützenhilfe gab es zudem vom 61,8%-Fibonacci-Retracement bei 1,2713 CAD. Der USD/CAD  hat sich anschließend von den besagten Chartmarken nach oben entfernt.
 

Loonie auf Tagesbasis

Loonie_120717

Quelle: IG Handelsplattform

 

Im Augenblick versucht der Loonie, die waagerechte Trendlinie bei 1,2836 CAD erneut zu überwinden. Darüber wartet bei aktuell 1,2873 CAD erneut die einfache 200-Tage-Linie. Knapp darüber verläuft im Tageschart der ehemalige Aufwärtstrend bei derzeit 1,2924 CAD.

Weitere Widerstände sind das 50,0%-Fibonacci-Level bei 1,2915 CAD, die psychologische Marke bei 1,3000 CAD und die horizontale Trendgerade bei 1,3020 CAD.
 

Aber auch diesmal könnte der US-Greenback gegenüber dem kanadischen Dollar an den erwähnten Widerständen scheitern. Die 50-Tage-Durchschnittslinie bei momentan 1,2712 CAD müsste dann wieder ins Kursgeschehen eingreifen.

Die nächste Unterstützung ist auf dieser Zeitebene bei 1,2598/1,2591 CAD in Form der beiden einstigen Verlaufshochs von Anfang und Mitte Oktober zu finden. 


 

Weitere Währungs-Analysen:

AUD/USD: Nächster Breakout?

EUR/USD: Potential nach unten vorhanden

EUR/USD: Marktteilnehmer warten auf Zinserhöhung



IG Webinare


Aktuelle News zu IG
Aktuelle CFD-Broker News
Anzeige