Anteilsumlauf

Die Gesamtsumme aller seit Gründung eines Wertpapierfonds ausgegebenen Anteile, abzüglich der zurückgenommenen Anteile wird als Anteilsumlauf bezeichnet. Durch die einmal tägliche Division des Fondsvermögens durch die umlaufenden Anteile ergibt sich der aktuelle rechnerische Wert eines Anteils.