Börsenhändler

Börsenhändler sind Angestellte von zum Börsenhandel zugelassen Unternehmen (zum Beispiel Banken). Sie sind berechtigt, für das Unternehmen Auftrags- und Kundengeschäfte abzuschließen. Somit sind sie professionelle Vermittler von Börsengeschäften. Die Zulassungskriterien eines Händlers zum Börsenhandel sind in § 16 Absatz 6 des Börsengesetzes geregelt. Hierzu zählen besonders berufliche Eignung und Zuverlässigkeit. Außerdem müssen Börsenhändler in einer Prüfung ihre Fähigkeiten nachweisen. Sie werden auch Floor Trader, Pit Broker oder kurz Broker genannt.