Innenfinanzierungen

Jegliche betriebliche Investition bedarf der Finanzierung. Dabei kann grundsätzlich auf Kapitalgeber von außerhalb des Unternehmens oder aber, sofern vorhanden, auf unternehmensinterne Liquidität zurückgegriffen werden. Man spricht dann von einer so genannten Innenfinanzierung. Voraussetzung für letzteres ist die Generierung von ausreichend Cash-Flow. Eine Außenfinanzierung ist nicht gleichbedeutend mit Fremdkapital, so kann auch z. B. eine Beteiligungsgesellschaft die notwendige Liquidität zuführen, für die sie im Gegenzug Unternehmensanteile erhält.