International Securities Identification Number

ISIN ist das Kürzel für die International Securities Identification Number. Die ISIN ist eine zwölfstellige Kombination aus Buchstaben und Zahlen, die ein Wertpapier weltweit eindeutig identifiziert. Die ersten beiden Zeichen sind Buchstaben und stellen i.d.R. den Ländercode dar. beispielsweise DE für Deutschland, CH für die Schweiz oder AT für Österreich. Danach folgen 9 alphanumerische Zeichen und am Ende eine Prüfziffer, welche aus den anderen Zeichen berechnet wird. Die ISIN hat in Deutschland die früher gebräuchliche WKN (Wertpapier-Kenn-Nummer) abgelöst.